Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Neuer Audio-Guide am Bahnwanderweg entlang der Semmeringbahn

Infos zu den jeweiligen Plätzen und zum Bau der Semmeringbahn


22.08.2016

Wer am Bahnwanderweg entlang der Semmeringbahn wandert, kann sich ab sofort akustisch von Carl Ritter von Ghega begleiten lassen. Voraussetzung: Ein Smartphone mit installiertem QR-Code-Scanner.

Gut beschildert sind die Wanderwege entlang des Wiener Alpenbogens schon seit langem. Nun haben Wanderer auch Gelegenheit, mittels Audio-Guides Näheres über die Geschichte und Hintergründe ihrer Wanderrouten zu erfahren. Entlang des Bahnwanderweges am Semmering erzählt der Erbauer der Semmeringbahn, Carl Ritter von Ghega, die wichtigsten Informationen zu den jeweiligen Schauplätzen und dem Bau der Semmeringbahn. Die Stimme ertönt, sobald man die QR-Codes auf den kleinen Täfelchen, die zusätzlich zu den großen Schautafeln am Weg installiert sind, mit dem QR-Code-Reader seines Smartphones anvisiert und anklickt. An insgesamt 20 Standorten entlang der niederösterreichischen Seite des Bahnwanderweges gibt die Audio-Tour Einblicke in die Geschichte des Bahnbaus. Die Erzählungen können in Deutsch und Englisch abgerufen werden und dauern pro Schild etwa zwei Minuten.

Bereits seit längerem kann man sich für den Rundwanderweg am Hochschneeberg einen Audio-Guide ausleihen. Dieser ist bei der Bergstation der Schneebergbahn gegen Vorlage eines Lichtbildausweises und für eine geringe Gebühr an der Kassa erhältlich. Man wandert etwa 1 ½ Stunden, genießt einen herrlichen Panoramablick und erfährt dabei Wissenswertes über die Geschichte, Fauna und Flora der Region.