Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Salzburger Seenland setzt im Sommer auf sanften Tourismus

Beste Voraussetzungen für einen nachhaltig erholsamen Urlaub


03.04.2012

Das Salzburger Seenland verspricht Erholung pur durch "sanften Tourismus". Sanfter Tourismus bedeutet, die Natur intensiv zu erleben und sich abseits des Massentourismus zu erholen. Die Dichte an Bio-Bauernhöfen ist im Salzburger Seenland die höchste in ganz Österreich. Die Umwelt ist gleich Lebensraum: In dem lieblichen hügligen Seengebiet im Alpenvorland findet man bunte Blumenwiesen und ursprüngliche Landschaften vor.

Themenwege im Salzburger Seenland verbinden die Natur mit Informationen über Geologie und Geschichte zu einem abwechslungsreichen Tagesprogramm. 26 Wiegeliegen an ausgesuchten Orten mit See- oder Alpenblick laden zum Relaxen ein. Die Nähe zur Stadt Salzburg mit unzähligen Sightseeing, Kultur- und Shopping-Möglichkeiten bietet einen perfekten Kontrast zum beschaulichen Leben im Seenland.

Einen besonderen Anreiz stellt das Leistungspaket der 53 Inklusiv-Betriebe, bei denen jeder Gast automatisch die Seenland-Card erhält. Diese bietet zahlreiche kostenlose oder vergünstigte Eintritte und schont damit das Urlaubsbudget.

Die vier Badeseen im Salzburger Seenland zählen zu den wärmsten und saubersten in Salzburg. Badegäste finden hier zahlreiche Wassersportmöglichkeiten oder tanken Energie beim Spazieren, Walken oder Radeln. Dieses Umfeld bietet genau die richtigen Voraussetzung für einen nachhaltigen und erholsamen Urlaub.

Weitere Infos zum Salzburger Seenland finden Sie unter www.salzburger-seenland.at.