Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Sommer in der Festspielstadt Salzburg

Auch in einer der beliebtesten Reisezeiten muss ein Salzburg-Besuch nicht teuer sein.


01.07.2016

Der Sommer in Salzburg ist die Jahreszeit für Festspiele, exklusive Roben und internationale Stars. Der Sommer ist hier aber auch die Zeit für kühle Gastgärten, schattige Spaziergänge und lange Abende im Freien.

Der Kapuzinerberg auf der rechten Seite der Salzach und der Festungs- und Mönchsberg auf der Altstadtseite bieten herrliche Möglichkeiten zum schattigen Stadtwandern. Auf allen Routen gibt es Einkehrmöglichkeiten für das erfrischende Eis zwischendurch. Wer es lieber etwas spannender mag, dem empfiehlt sich der Klettersteig am Kapuzinerberg. Direkt an der Linzergasse gelegen, eröffnet er Kletterern spektakuläre Panoramablicke auf die Salzburger Altstadt. Weitere Infos unter www.salzburg.info/stadtberge

Mit elf Klein- und Gasthaus-brauereien und unzähligen Wirtshäusern ist Salzburg die Bierhauptstadt Österreichs. Ob der riesige Gastgarten des Augustinerbräus mit seinen unvergleichlichen Kastanienbäumen, der malerische Stieglkeller oder die vielen kleinen Wirtshausgärten in den Hinterhöfen - mit einem frischen Bier und netten Gesprächen wird der Sommerabend zum Vergnügen. Mehr Infos unter www.salzburg.info/bierkultur

Laue Sommerabende werden in der Stadt der Musik natürlich auch gerne kulturell begangen. Dazu eignen sich die Siemens Fest>Spiel> Nächte hervorragend. Die kostenlosen Konzerte und Opern werden zwischen 28. Juli und 31. August 2016 täglich am Kapitelplatz, am Fuße der Festung Hohensalzburg, gezeigt.

Als kühle Abwechslung an heißen Tagen oder bei Regenwetter empfiehlt sich ein Besuch in den zahlreichen Salzburger Museen. Bei den vielen Dauer- und Sonderausstellungen findet jeder das richtige Programm. Tipps:
- "Bischof. Kaiser. Jedermann. 200 Jahre Salzburg bei Österreich" (Landesausstellung) im Salzburg Museum, bis 30. Oktober 2016
- "VOLL HOLZ! Vom Baum zum Spielzeug" im Spielzeugmuseum, bis 4. September 2016
- "Norbert Trummer - Rund um Salzburg", Panoramamuseum, bis 9. Jänner 2017
- "Menschenbilder - Götterwelten. The Worlds of Gods and Men" (Sammlung Liechtenstein. The Princely Collections) im DomQuartier, 30. Juli bis 16. Oktober 2016

Der Sommer zählt zu den beliebtesten Reisezeiten für Salzburg-Urlauber. Dabei kann der Aufenthalt in der Festspielstadt dennoch schonend für die Geldbörse ausfallen. Mit dem Eco-Suite Hotel und dem A&O-Hostel Salzburg haben in den vergangenen Wochen zwei preiswerte Unterkünfte eröffnet.

Die Salzburg Card ermöglicht freien Eintritt in alle Museen und Sehenswürdigkeiten der Stadt und beinhaltet die Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel. Mehr unter www.salzburg.info/salzburgcard