Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Tipps zum Langlaufen im SalzburgerLand

2.000 Kilometer Langlaufloipen schlängeln sich durchs Bundesland Salzburg.


10.02.2017

2.000 Loipenkilometer schlängeln sich im SalzburgerLand durch zauberhafte Wälder, durch Schlossparks, über den Gletscher und entlang von Seeufern. Sie locken in verwunschene Moorlandschaften, auf Hochtäler und manche führen sogar zu urigen Almhütten. Die Loipenspurer stehen früh auf, um die Loipen bestens zu präparieren. Zog man vor gut zwanzig Jahren noch ausschließlich im klassischen Parallelschritt durch die Loipe, so hat sich das Angebot rund um die nordischen Wintersportarten mittlerweile vervielfacht. Vor allem die sportliche Variante des Skatings hat mehr und mehr Anhänger gefunden. Und so gibt es fast neben jeder Parallelloipe eine breite Skatingspur.

In vielen Wintersportorten im Bundesland Salzburg kann das Loipenangebot samt Flutlichtanlagen kostenlos genutzt werden und spezielle Langlaufhotels haben sich ganz auf die Bedürfnisse von Wintersportgästen eingestellt. Die Sportgeschäfte bieten Materialverleih an und Langlaufschulen geben Schnupperkurse und Kurse für Fortgeschrittene. Auch die Trendsportart Biathlon kann man ausprobieren: Mit dem Laser-Sportgewehr oder dem klassischen Biathlon-Gewehr am Schießstand. Nachfolgend noch ein paar Empfehlungen für sportliche Urlaubstage in der Loipe:

Gletscher-Langlaufen am Kitzsteinhorn in Zell am See-Kaprun
Langlaufen am Gletscher ist besonders reizvoll: Am Kitzsteinhorn in Zell am See-Kaprun befindet sich auf dem Gletscherplateau in 2.900 Meter Höhe die bis zu drei Kilometer lange, gespurte Gletscherloipe. Rauf geht’s mit den Bergbahnen, komplette Leihsets mit Ski, Stöcken und Schuhen gibt es im "Skidome 2 Kitz Sport Shop" am Berg. Weitere Infos unter www.kitzsteinhorn.at

Weitere Höhenloipen in Salzburg findet man unter anderem in Sportgastein, in Mittersill, auf der Postalm, auf der Loferer Alm und am Rossbrand. Der 1.768 Meter hohe Rossbrand zwischen Filzmoos und Radstadt gilt als einer der schönsten Aussichtsberge der Ostalpen: Langläufer, Winterwanderer und Schneeschuhwanderer nehmen die Bergbahn in Filzmoos, um in den Genuss der 14 Kilometer langen Höhenloipe und einer grandiosen Aussicht zu kommen. Hier oben herrschen bis lang in den Frühling beste Loipen- und Schneeverhältnisse. Weitere Infos unter www.radstadt.com bzw. www.filzmoos.at

Biathlon-Schnupperkurse
Mit einem Laser-Sportgewehr oder einem klassischen Biathlongewehr auf 50 Meter entfernte Scheiben schießen: Das alleine ist schon eine Erfahrung für sich. Wer aber schon eine Skatingdistanz in den Beinen hat, wird schnell merken, wieviel Technik, Konzentration und Präzision für diesen Sport vonnöten sind. Biathlon-Schnupperkurse werden unter anderem in Filzmoos, im Lungauer Lignitztal bei Mariapfarr, in Böckstein im Gasteinertal, in Lofer, Obertauern und im Langlaufdorf Faistenau angeboten.

Mit Skiern hin, mit der Schmalspurbahn zurück
Sportliches Aushängeschild der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern ist die 200 Kilometer lange Pinzga-Loipe, die in vielen Schleifen und mit zusätzlichen Rundkursen von Krimml bis Zell am See führt und sowohl für klassische Langläufer als auch für Skater gespurt ist. Anschluss hat man unter anderem an die Blizzard-Loipe in Mittersill, an die 25 Kilometer lange Loipe in Uttendorf oder zur Hochmoor-Panoramaloipe an der Mittelstation der Panoramabahn Kitzbüheler Alpen. Auf der Pinzga-Loipe ist es möglich, mit den Langlaufskiern oder Skatern die einzelnen Ortschaften entlang des Salzachtals zu erkunden und anschließend bequem mit der Pinzgauer Lokalbahn an den Ausgangspunkt zurückzukehren. Die entzückende Schmalspurbahn verkehrt zwischen Zell am See und Krimml auf einer Strecke von 53 Kilometern: 40 Haltestellen bieten die Möglichkeit zum Ein- und Aussteigen. In Krimml führt eine Langlaufloipe sogar zu den Krimmler Wasserfällen. Für das hervorragende Loipennetz wurde der Loipenverbund vom ADAC mit fünf Sternen ausgezeichnet. Weitere Infos unter www.nationalpark.at

Langlaufen in und rund um die Stadt Salzburg
Die Stadt Salzburg ist vom Schnee begünstigt: Hier liegt den ganzen Winter immer wieder genügend Schnee, sodass die Loipen im Schlosspark von Hellbrunn oder am Gaisberg gespurt werden können. Unweit der Mozartstadt Salzburg bieten die Loipen am Thalgauberg sowie das Langlaufdorf Faistenau in der Fuschlseeregion hervorragende Bedingungen.
Weitere Infos: www.salzburg.info

 
Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...