Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Top Gesundheits-Angebote im Land Salzburg

"Alpine Gesundheitsregion SalzburgerLand"


29.08.2016

Etliche renommierte Gesundheits-betriebe haben sich im Bundesland Salzburg unter der Marke "Alpine Gesundheits- region SalzburgerLand" zusammengeschlossen. Zwölf Partner vereint die Dachmarke derzeit - vom Wellnesshotel bis zum modernen Gesundheitszentrum. Neu dabei sind die Privatklinik Salzburg mit Angeboten für den Bewegungs- und Stützapparat und die Ferienregion Zell am See-Kaprun mit dem "Tauern Spa Zell am See Kaprun" sowie den zwei auf Gesundheit spezialisierten Hotels "Das Alpenhaus Kaprun" und "Active by Leitner’s". Diese ermöglichen es den Gästen, ihre Gesundheit mit Sport-, Physio- und Fitnessangeboten im Urlaub gezielt zu fördern. Unterstützt wird das Projekt durch Experten aus Forschung und Wissenschaft der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg (PMU) und der IMC Fachhochschule Krems.

Bewegung in den Bergen hat generell reichlich positive Effekte. Allein durch die Höhenlage genügt schon ein Spaziergang, um etwas mehr als zuhause für die eigene Fitness und Gesundheit zu tun. Die Luft enthält in den Bergen weniger Sauerstoff; Herz und Kreislauf sind deshalb ganz automatisch mehr gefordert als im Flachland. Auch das Durchatmen fällt in der klaren Alpenluft leichter. Hoch über dem Meeresspiegel trägt die Luft weniger Schadstoffe und Allergene in sich. Außerdem unterstützt Bewegung den Stoffwechsel und damit die Fettverbrennung, stabilisiert den Knochenaufbau, fördert die Muskulatur und kann sich positiv auf das psychische Gleichgewicht auswirken. Sie senkt die Wahrscheinlichkeit Diabetes, Bluthochdruck oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu bekommen.

Die große Auswahl an sportlichen Aktivitäten macht es besonders leicht, in Schwung zu kommen und ein neues Körpergefühl zu erleben. Die Partner der "Alpinen Gesundheitsregion SalzburgerLand" haben hierfür passende Angebote im Programm; vom Fitnesskurs bis zur Physiotherapie oder Sturzprävention. Wer sich gerne unter Anleitung bewegt, für den gibt es zum Beispiel einen geführten Yoga-Walk und wöchentliche Yogastunden am Wasserfall in Bad Gastein oder auch auf der Schmittenhöhe in Zell am See. Besonders effektiv für alle, die aus körperlichen Gründen Angst haben zu fallen, ist der Kurs auf der Gehstrecke im medizinischen Trainingsraum der Alpentherme Bad Hofgastein. Hier werden in einer sicheren Umgebung die Bewegungsabläufe der Urlauber geschult, damit sie im Alltag wieder angstfrei und sicher unterwegs sein können.

Die Ferienregion Saalfelden Leogang bietet auf insgesamt acht Vitalwegen Wanderungen für jeden Gesundheitszustand an; von aktivierenden über balancierende bis hin zu regenerierenden Wegen. Außerdem gibt es weitere gesundheitsfördernde Angebote wie Ayurveda-Kurse, Power Sleeping, WaldSPA, Muskelentspannung, kinesiologisches Stresscoaching oder Stoffwechselanalysen, die Körper, Geist und Seele wieder in Einklang bringen können.

Im Gasteinertal trifft das entzündungshemmende und schmerzlindernde Edelgas Radon aus dem Gestein der Berge auf zahlreiche heiße Quellen. 17 sind es insgesamt, aus denen auf 1.000 Metern Seehöhe bis zu 46 Grad heißes Wasser sprudelt. Angereichert mit dem Radon versorgen die Quellen die Thermen in der Ferienregion Gastein und das Therapiezentrum des Gasteiner Heilstollens mit gesundheitsförderndem Wasserdampf und Wärme. Rund 12.000 Menschen, darunter viele Rheuma-Patienten, nutzen jährlich das einzigartige Heilklima des Stollens sowie das zusätzliche Therapieangebot im Gasteinertal. Ebenso finden Menschen mit allergischen Hautproblemen durch die Radonwärmetherapie im Gasteiner Heilstollen eine Möglichkeit zur Linderung ihrer Beschwerden.

Eine einzigartige und rein natürliche Möglichkeit chronische Beschwerden langfristig zu verbessern, bieten die 380 Meter hohen Krimmler Wasserfälle im Nationalpark Hohe Tauern. Ihr Sprühnebel ist ein feinverstäubtes, mit Ionen gesättigtes und lungengängiges Aerosol, das sich nachweislich positiv auf Lungenerkrankungen wie allergisches Asthma auswirkt. Die zertifizierten allergikerfreundlichen Hotels von Hohe Tauern Health bieten rund um die Krimmler Wasserfälle professionelle Beratung durch Spezialisten und Ärzte sowie eine besondere Küche für Gäste mit Lebensmittelallergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Im Mai 2016 wurde dem Verein Hohe Tauern Health der österreichische Innovationspreis Tourismus in der Kategorie "Wasser" verliehen.

Weitere Infos zu den verschiedenen Gesundheitsangeboten finden Sie unter http://gesundes.salzburgerland.com.