Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Neue Busverbindung von Salzburg auf die Großglockner Hochalpenstraße und zum Kitzsteinhorn

Ab Mai drei Mal wöchentlich mit dem Glocknerbus in die Gipfelwelt der Hohen Tauern


23.01.2018

Im SalzburgerLand zählen die Ausflugsziele Großglockner Hochalpenstraße, Nationalpark Hohe Tauern und das Kitzsteinhorn zu den touristischen Höhepunkten. Ab Mai 2018 bietet BLAGUSS eine neue Busverbindung von der Stadt Salzburg direkt zum Nationalpark Hohe Tauern an. Damit kann man die Highlights einer der schönsten Hochgebirgsregionen der Alpen stressfrei und umweltfreundlich erleben. Tagesausflügler und Touristen gelangen mit dem eigens gestalteten "Glocknerbus" dreimal wöchentlich aus der Stadt Salzburg und dem Pinzgau auf die 48 km-lange Großglockner Hochalpenstraße. Hier erwarten sie viele schöne Aussichtspunkte, Lehr- und Infostellen, 15 Gastronomiebetriebe, zehn kostenlose Ausstellungen sowie fünf Themenspielplätze.

Darüber hinaus wird es auch eine neue Busverbindung zur Talstation des Kitzsteinhorns geben. Mit 3.029 Metern Seehöhe ist die Bergstation des Kitzsteinhorns der höchste Punkt im Salzburger Land, der auch ohne alpinistisches Können ganzjährig erreichbar ist. Im Bereich der Gipfelstation befindet sich die hochalpine Erlebniswelt "Gipfelwelt 3000" mit Salzburgs höchstgelegener Panorama-Plattform "TOP OF SALZBURG" und vielen weiteren Attraktionen. Direkt am Nationalpark Hohe Tauern bietet die Erlebniswelt ein einzigartiges Schnee- und Naturerlebnis.

Urlauber mit einer Nationalpark Sommercard gelangen ab kommendem Sommer kostenlos mit Bus und Pinzgauer Lokalbahn zu den Haltestellen des "Glocknerbus". Neu wird es auch die Möglichkeit geben, mit dem "Glocknerbus" unter fachlicher Begleitung eines Nationalpark-Rangers das Hochgebirgserlebnis Großglockner zu genießen.

Weitere Infos unter www.glocknerbus.at, www.blaguss.com und www.kitzsteinhorn.at