Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Sommer-Erlebnisse im Raurisertal

Eine Region voller Schätze für Wanderer und Naturliebhaber


17.04.2015

Das 30 Kilometer lange Raurisertal ist die größte Gemeinde im Nationalpark Hohe Tauern und liegt in der Goldberggruppe. Das Raurisertal ist voller Kraftplätze und Naturschätze. Jedes seiner fünf Seitentäler besitzt seinen eigenen Charakter und ganz eigene Perspektiven: Das Seidlwinkltal war einst Ausgangspunkt für den Saumhandel über die Alpen, das Hüttwinkltal blickt auf eine große Goldgräberzeit zurück. Echte Hingucker im Raurisertal sind die Kitzlochklamm, das Rauriser UrQuell, der Rauriser Urwald, die Mineralienschätze des Tauernfensters und beeindruckende Gletscher.

Steinadler, Bart- und Gänsegeier
sind hier in freier Wildbahn anzutreffen. 295 Kilometer Wanderwege und Alpinsteige führen hinauf zu saftig grünen Almwiesen und in die Goldberggruppe mit dem Sonnblick (3.106 m) und Europas höchster dauerhafter Wetterwarte am Talschluss. Rund 40 bewirtschaftete und teilweise uralte Almhütten und Berggasthöfe laden zum Rasten und Genießen und verwöhnen mit kulinarischen Schmankerln aus der Region. Immer ein Erlebnis ist eine geführte Wanderung mit dem Nationalpark-Ranger. Geführte Nationalpark Exkursionen gibt es montags (13.7.-7.9.) in den Rauriser Urwald, dienstags (14.7.-8.9.) zum Thema "Tal der Geier" und am 15., 22. und 29.9. zum Thema "Zur Hirschbrunft unterwegs im Nationalpark".

Die zentrale Lage im Bundesland Salzburg eröffnet auch viele Ausflugs-möglichkeiten: darunter die Großglockner Hochalpenstraße (18 km), der Wildpark Ferleiten (25 km), Kaprun (18 km) mit den Hochgebirgsstauseen und das Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn. Bei Familien besonders beliebt sind außerdem die NationalparkWelten in Mittersill (40 km), welche den größten Nationalpark mit 1.800 km² mit allen seinen Attraktionen auf 1.800 m² ausstellen. Das "Prädikat sehenswert" verdienen die Krimmler Wasserfälle (65 km) als größte Wasserfälle Europas. Und die Stadt Salzburg ist auch nur 90 km entfernt.

Gäste von Nationalpark Card- Partnerbetrieben im Raurisertal bekommen gleich bei ihrer Ankunft die kostenlose Nationalpark Card (gültig von 1. Mai bis 31. Oktober 2015) ausgehändigt. Mit dieser Karte kann man in fünf Kategorien je eine Attraktion bei freiem Eintritt besuchen, insgesamt werden über 50 Leistungen angeboten. Dazu zählen neben Ausflugszielen, Sehenswürdigkeiten, Museen und Nationalpark-Ausstellungen auch Bergbahnen, Schwimmbäder sowie Outdoor-Aktivitäten wie Goldwaschen am Goldwaschplatz Bodenhaus. Viele weitere Leistungen sind mit der Nationalpark Card ermäßigt.

Weitere Infos unter www.raurisertal.at.