Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Space Week und Fashion Week auf der Queen Mary 2

Weltraum und Mode im Fokus


20.02.2017

Bildquelle: Cunard
Der nächtliche Blick ins All ist nirgendwo klarer als auf hoher See. Was liegt daher näher, als den Weltraum und dessen Eroberung zum Thema einer Kreuzfahrt zu machen? Zumal die Queen Mary 2 mit dem einzigen Planetarium auf See aufwarten kann.

So steht die Atlantiküberquerung des größten Cunard-Schiffes vom 6. bis 13. Oktober 2017 unter dem Titel "World Space Week". Ausgewiesene Experten werden auf der Reise zwischen New York und Southampton interessierten Passagieren Kosmos und Raumfahrt näherbringen. Beispielsweise Jeffrey Hoffman, ehemaliger Astronaut und Shuttle-Pilot der NASA. Oder Stephen Attenborough, Direktor von Virgin Galactic, dem weltweit ersten kommerziellen Unternehmen, dass Weltraumflüge für jedermann anbietet.

Cunard bietet die Kreuzfahrt ab 1.058 Euro pro Person in der Doppelkabine an. Auf Wunsch können auch ein Vor- oder Nachprogramm gebucht werden. So kombiniert die Reederei zum Beispiel zwei Übernachtungen im Hilton New York mit VIP-Touren durch das Hayden Planetarium, das Rose Center for Space sowie das Museum of Air, Sea & Space.
Das Post-Cruise-Paket beinhaltet neben zwei Übernachtungen in London eine Tour durch das Royal Observatory in Greenwich nebst dem Besuch des Science Museums in der Themse-Metropole.

Wem das alles zu wissenschaftlich ist, dem sei mit der "Transatlantik Fashion Week" eine weitere Themen-Kreuzfahrt empfohlen. Vom 31. August bis 7. September 2017 ist die Queen Mary 2 von Southampton aus auf dem Weg zur Modemesse in New York. Mit an Bord sind Designer, Models und jede Menge Fashion-Experten wie beispielsweise die Mode-Ikone Iris Apfel. Die Preise für diese Kreuzfahrt beginnen bei 1.333 Euro pro Person in der Doppelkabine.

Weitere Infos und Buchung im Reisebüro sowie unter www.cunardline.at.