Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Princess Cruises macht Kreuzfahrt-Buchung jetzt noch einfacher

Webauftritt jetzt noch übersichtlicher und aktueller


30.07.2012

Der Kreuzfahrt-anbieter Princess Cruises hat die Online-Buchungs-maschine für seine 17 Schiffe jetzt noch übersichtlicher und aktueller gestaltet. Neben der neuen Möglichkeit, konkret nach Sonderangeboten, den so genannten Princess Deals zu suchen, bietet die Website erweiterte Auswahl- und Filtermöglichkeiten. Darüber hinaus erscheint nach Selektion der gewünschten Kreuzfahrt und der präferierten Kabine nicht nur deren tagesaktueller Preis, sondern nach entsprechendem Klick auch deren exakte Lage auf dem Decksplan.

Erstmals kann über die Website neben Kreuzfahrt, Hotel- und Transferleistungen auch die Fluganreise im Rahmen eines Komplettpaketes gebucht werden. Hierbei werden analog zur Anschrift des Kunden der nächste Abflughafen vorausgewählt sowie mögliche Flugverbindungen vorgeschlagen. Während des gesamten Auswahlprozesses werden alle vorausgegangenen Buchungsschritte in einer permanent sichtbaren Spalte angezeigt und sind jederzeit wieder aufrufbar. Zum Schluss erscheint eine Gesamtübersicht mit der Zusammenfassung sämtlicher Daten.

Im Gegensatz zu anderen Buchungsportalen bzw. Kreuzfahrtenanbietern arbeitet Princess Cruises grundsätzlich mit Reisebüros zusammen, die dann auch die finale Abwicklung der Reservierung vornehmen. Aus diesem Grund endet der beschriebene Online-Prozess auch lediglich in einer Option, die nach einigen Tagen verfällt, sofern Sie nicht im vom Kunden zuvor ausgewählten Reisebüro autorisiert wurde.


Das neueste Schiff der Princess Cruises-Flotte, die Royal Princess, bietet an Bord übrigens eines der umfassendsten Sportangebote, das je auf einem Kreuzfahrtschiff präsentiert wurde. So gibt es zum Beispiel eine Jogging-Strecke, die auf Deck 18 rund um das Schiff führt. Integrierte Stationen mit einzigartigen Outdoor-Geräten bieten die Möglichkeit eines der eigenen Leistungsstärke angepassten Circuit-Trainings. Dank zweier Lauf-Bahnen kommen sich "Sprinter" und Walker dabei nicht ins Gehege. 

Ein absolutes Highlight an Bord des neuen, 3.600 Passagieren Platz bietenden Flaggschiffs ist das Fitness Center auf Deck 17. Modernste, zum Teil interaktive Cardio- und Kraft-Trainingsgeräte ermöglichen Passagieren aller Fitness-Levels einen gezielten Workout -  dank der riesigen Fensterfront mit atemberaubendem Blick aufs Meer. Nicht weniger spektakulär sind die verschiedenen, im Aerobic-Studio angebotenen Kurse. Ob innovatives, den gesamten Körper formendes TRX-Schlingentraining, Indoor Cycling durch verschiedene virtuelle Landschaften (My Ride) oder Chi Ball Yoga, bei dem ein mit ätherischen Ölen behandelter Ball zum Einsatz kommt - die Vielfalt kennt hier kaum Grenzen. Auf Wunsch stellen Fitnessberater auch einen individuellen Trainingsplan zusammen, der für zielgerichtete Workouts während der Kreuzfahrt sorgt.

Die neue Royal Princess wird erstmals am 10. und 13. Juni 2013 von Southampton aus zu zwei dreitägigen "Schnuppertouren" mit Stopp auf der Kanalinsel Guernsey auslaufen. Danach ist sie bis Mitte Oktober im Mittelmeer im Einsatz, ehe es über den Atlantik in die Karibik geht. Videos zur neuen Royal Princess, darunter auch Material über das umfassende Sportangebot an Bord, finden Sie unter www.princess.com/royalprincess.

Alle Infos zu den Princess Cruises Kreuzfahrten gibt's im Reisebüro oder unter www.princesscruises.at.