Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Tirols höchstes Gletscherfest am Pitztaler Gletscher

Am 29. und 30. Oktober erlebt man die gesamte Angebots-Palette des Pitztaler Gletschers, bekommt die Möglichkeit aktuelle Skimodelle und Material zu testen, ein spannendes Rahmenprogramm und garantiert weiße Pisten.


21.09.2011

Wenn die Wanderer im Tal das klare Herbstwetter und die bunte Färbung der Pitztaler Natur genießen, ist der winterliche Betrieb auf Tirols höchstem Gletscher bereits voll im Gange. Und dieser hat Wintersportlern einiges zu bieten: Nach der erfolgreichen Opening-Premiere im vergangenen Jahr findet heuer Ende Oktober im Pitztal zum zweiten Mal die Veranstaltung "Tirols höchstes Gletscherfest" statt. An diesen beiden Event-Tagen können die Gäste mit gültigem Tagesskipass alle Aktivitätsangebote des Gletschers kennen lernen, kostenlos ausprobieren und ein buntes Rahmenprogramm genießen. Wer schon im Herbst erste Schwünge in den Schnee ziehen und Neues ausprobieren will, ist hier genau richtig. Die neuesten Materialien der Skiindustrie stehen zum Testen zur Verfügung: Ob Snowboards, Ski und Tourenski, Protektoren oder Helme - hier ist für Jeden etwas dabei. Zum Gletscherfest kostet der 2-Tagesskipass 77 Euro für Erwachsene und 46 Euro für Kinder.

Am Samstag und Sonntag steht das bunte Gletscher-festprogramm auf Tirols höchstem Gletscher ganz unter dem Motto "das Höchste". Zwei Tage lang können die Besucher täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr beim Ski- und Snowboardtest kostenlos die neuen Modelle auf der Piste und auf einem Riesenslalomkurs mit Zeitmessung testen. Tourengeher haben die einmalige Möglichkeit neue Tourenskimodelle, LVS-Geräte und Lawinenausrüstung auf einem extra für diese beiden Tage angelegten LVS-Suchfeld unter der Anleitung von Bergführern genau unter die Lupe zu nehmen. Und für konditionsstarke Langläufer steht eine frisch gespurte Gletscherloipe bereit. Eine ganz besondere Herausforderung wartet auf Mutige schließlich an den Eiswänden: Beim Eisklettern dürfen Freiwillige mit erfahrenen Bergführern in den eisigen Sport hineinschnuppern und das Kletterfeeling in der Praxis erleben.

Auch das Rahmen- programm macht dem Thema "Das Höchste" alle Ehre, wenn sich am Samstag furchtlose Piloten bei einer Speedflying-Show spektakuläre Duelle am Himmel liefern. Wer eine Auszeit sucht: Die Sonnenterasse des Gletscherrestaurants Kristall verwandelt sich für "Tirols höchstes Gletscherfest" kurzerhand zur chilligen Partyzone mit kostenlosen Liegestühlen, in der Besucher mit Erfrischungen von der Schneebar, Schmankerln vom Riesen-Grill und DJ-Musik verwöhnt werden.

"Tirols höchstes Gletscherfest" und die ersten Schwünge der Saison auf dem Pitztaler Gletscher sind auch pauschal buchbar: Drei Übernachtungen/HP im 3*** Hotel pro Person im DZ kosten vom 27. bis 30. Oktober 2011 inklusive 3-Tages-Skipass für den Pitztaler Gletscher, Teilnahme am Gletscherfest sowie kostenloser Skibusnutzung für das gesamte Tal 271,50 Euro.

Wer noch früher in den Winter starten will: Für beste Pisten- und Loipenbedingungen und garantiert weißen Winterspaß ist auf dem Pitztaler Gletscher bereits ab dem 24. September 2011 zur offiziellen Skibetriebseröffnung gesorgt. Der Tages-Skipass kostet in der Nebensaison vom 24. September bis 15. Oktober 2011 am Pitztaler Gletscher 36 Euro, Kinder von 10 bis 15 Jahren zahlen 22 Euro. Zur Hauptsaison ist der Tagespass für 39,50 Euro bzw. 24 Euro erhältlich. Kinder unter 10 Jahren erhalten in Begleitung eines Elternteils einen Bambini-Freipass und fahren umsonst.

Weitere Infos unter www.pitztal.com oder www.pitztaler-gletscher.at.