Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Spirituelles Reisen: Pilgerwege im SalzburgerLand

Entlang wunderschöner Naturlandschaften und Kraftplätze


26.05.2010

Wer sich im SalzburgerLand auf spirituelle Pfade begibt, wird reich belohnt. Offene Türen in Klöstern und Häusern der Besinnung, herzliche Gastgeber, wunderschöne Naturlandschaften und heilsame Kraftplätze zählen zu den treuen Begleitern. Die vier Pilgerwege im SalzburgerLand:

1.) Salzburger Jakobsweg

Der Salzburger Jakobsweg führt in vier Etappen auf knapp 100 Kilometern von Frankenmarkt in Oberösterreich bis zum Pass Strub an der Grenze zu Tirol. Dabei durchqueren Pilger das Salzburger Seenland, passieren die Wallfahrtskirche Maria Plain und die Stadt Salzburg und wandern entlang der Saalach über Unken und Lofer nach Tirol. Ausgebildete JakobswegbegleiterInnen bieten laufend geführte Einzel-Pilgerwanderungen an. Genächtigt werden kann in den 30 Pilgerherbergen entlang des Weges. Der 192-seitige Führer "Auf dem Jakobsweg durch Österreich" kann für 21,90 Euro unter info@salzburgerland.com bestellt werden. Neu ab 2010 ist auch das kleine kostenlose "Pilgerheft", das mit inspirierenden Texten und Gebeten Pilgern auf ihren Wegen Kraft und Zuversicht schenken will und im hinteren Teil Platz für Stempel bietet. Bestellungen und nähere Infos unter www.jakobs-weg.com und www.jakobswege-a.eu.

"Salzburger Jakobsweg“-Package:
Pilgerwanderungen inklusive Übernachtung und Gepäckstransport können beispielsweise bei Eurohike gebucht werden. Ab 490 Euro pro Person sind Gepäcktransfer, Transfer/Zug Seekirchen - Oberhofen, ein Wanderrucksack und Routenbuch pro Zimmer sowie 7 Nächtigungen in ***Gasthöfen und Pensionen inklusive. Die individuellen Touren sind vom 9. Mai bis 19. September 2010 buchbar.
Nähere Infos: Eurohike, T: +43/(0)6219/7444, www.eurohike.at

2.) Via Nova

Die Via Nova ist der jüngste europäische Pilgerweg und führt von Niederbayern nach St. Wolfgang im Salzkammergut. Spirituelle Erfahrungen sowie landschaftliche und kulinarische Reize können Pilger auf dem 280 Kilometer langen Pilgerweg erleben. Ein besonders schönes Stück der Via Nova führt durch das Salzburger Seenland: Vorbei am Stift Mattsee, das im Stiftskeller mit hauseigenem Wein und kulinarischen Köstlichkeiten zu einer Einkehr einlädt, bis zum Wolfgangsee. Infos unter www.pilgerweg-vianova.eu.

3.) St. Rupert Pilgerweg

Auf rund 110 Kilometern führt der St. Rupert Pilgerweg von St. Gilgen am Wolfgangsee durch den Tennengau bis nach Bischofshofen. Die Pilger erwarten an den fünf bis sechs Wandertagen wunderschöne Etappen, wie etwa über die Postalm, durch das Lammertal oder über das Hochgründeck. Infos unter www.pilgerwege.at.

4.) Arnoweg

Der nach dem ersten Salzburger Erzbischof benannte Rundwanderweg führt Wanderer auf 1.200 Kilometern und in 63 Etappen durch das SalzburgerLand. Der Arnoweg folgt auf seinen Etappen den Spuren der Salzburger Kirchengeschichte und verbindet zahlreiche landschaftliche und kulturhistorische Höhepunkte des Landes miteinander. Infos: www.arnoweg.com

Pilgerreisen

Pilger haben die Möglichkeit, das SalzburgerLand und seine fünf Gaue auf einer 8-tägigen Reise sowohl von der spirituellen als auch von der kulturellen Seite kennen zu lernen. Neben Messebesuchen und Ortsrundgängen entdecken Sie auf Wallfahrten und Pilgerwanderungen sowie bei Ausflügen zu historischen Orten und spirituellen Kraftplätzen die von Ihnen gewählte Region und deren Schönheiten. Ein weiterer Höhepunkt ist ein Besuch der Stadt Salzburg. Infos unter www.pilgern.salzburgerland.com.