Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Skifahren + Apres Ski = Obertauern

Viel Sonne und Schnee, tolle Events und Pauschalen machen Obertauern im Frühjahr zum heißen Tipp.


18.02.2010

Die Wahl des optimalen Skigebietes fällt oft nicht leicht. Eine große Auswahl an Liften und Pisten soll es haben, ein tolles Berg- panorama, Schneesicherheit sowieso und natürlich ein g'scheites Angebot für Après Ski und Hüttengaudi. Wer jetzt viermal genickt hat, dem sei Obertauern wärmstens ans Herz gelegt. Zwischen 1.630 und 2.313 Meter Seehöhe finden Ski- und Snowboardfahrer auf rund 100 Km Pisten perfekte Naturschneeverhältnisse bis in den Mai hinein.

Das Auto kann man nach der Anreise getrost garagieren, da man von praktisch überall im Ort einen direkten Zugang zu den Pisten hat. Für einen abwechslungsreichen Skitag sorgen u.a. die beiden Ski-Runden  "Super Seven" (auf die höchsten sieben Gipfel) und "Tauernrunde" (für gemütliche Skifahrer). Sehr angenehm ist, dass man selbst in der Hochsaison nie lange bei den Liften warten muss.

Überall im Skigebiet laden urige Hütten und Bergrestaurants zum Einkehr-schwung ein. Eingefleischten Après Ski-Fans seien vor allem die Edelweissalm und die Hochalm ans Herz gelegt. Gute Stimmung und Musik gibt es hier den ganzen Tag, wobei ab 3 Uhr nachmittags dann so richtig der Bär steppt. Für Nachtschwärmer geht dann später am Abend die Party in der urigen Lürzer Alm weiter. Wer mag, kann hier auch gut essen und/oder anschließend zu den angesagtesten Ski-Hits das Tanzbein schwingen.

Wer von Après Ski gar nicht genug kriegen kann, kommt vom 13. bis 20. März 2010 zur Ü30 Party-Woche nach Obertauern. Jeden Tag heiße Partys, Après-Ski, Snow Events mit Großfeuerwerk, romantisches Nachtskifahren und eine sensationelle Flugshow des berühmten "Red Bull Air Race" Weltmeisters Hannes Arch machen diese Woche für alle Über-30-jährigen zum Erlebnis. Als "Ü30 Party-Pass-Inhaber" (um 30 Euro) genießt man Live-Musik in verschiedenen Skihütten, Zutritt zu den Exklusivbereichen der Eventlocations und attraktive "Specials" in den örtlichen Shops wie z.B. dem neuen Freudenhaus. Allen Flirt-Willigen heizen die Top DJs in der Party-, Snow- und Chill-Out-Woche so richtig ein.

Wer mal wieder etwas Neues ausprobieren will, kann in der ersten Snowkite Schule Österreichs ein paar spaßige Stunden verbringen oder mit einem ortskundigen Guide die Tiefschneehänge einspuren. Zu einem richtigen Obertauern-Aufenthalt gehört auch, eine der steilsten Pisten der Alpen - die Gamsleiten II mit 45 Grad - zumindest einmal bezwungen zu haben.

Apropos Gamsleiten: Hier findet vom 15. bis 18. April 2010 das schon legendäre Gamsleiten-Kriterium statt - Österreichs größte Schatzsuche im Schnee. Wenn die rund 1000 Teilnehmer nur mit einer kleinen Schaufel bewaffnet auf die Knie fallen, dann hat das nichts mit plötzlicher Religiösität zu tun, sondern mit dem Wunsch, möglichst rasch eine der 30 wertvollen Schatzkisten auszubuddeln. In jeder Kiste warten attraktive Preise und wer quasi den Jackpot findet, kann sich gleich mal überlegen, ob sein Skianzug farblich zum nagelneuen Porsche Boxster passt, den es als Hauptpreis zu gewinnen gibt! Auch für die Zuschauer ist das Gamsleiten-Kriterium eine riesen Hetz und große Party.

Für Schnäppchenjäger besonders attraktiv sind die Sonnenskilauf-Pauschalen im März und April: Vom 20. bis 27. März und vom 10. April bis 2. Mai 2010 zahlt man für eine Woche Übernachtung mit Frühstück in einer Pension inkl. Skipass ab 445 Euro p.P., in einem 4-Sterne-Hotel bucht man eine Woche Übernachtung, Halbpension und Skipass ab 695 Euro.

Weitere Infos unter www.obertauern.com.

Hotels in Obertauern suchen und buchen - mit Hotelbewertungen!