Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

20. Mountain Attack: Legendäres Tourenski-Rennen in Saalbach

Über 1.000 Athleten kämpfen in drei Disziplinen um den Sieg.


03.01.2018

Bei der 20. Mountain Attack am 12. Jänner 2018 in Saalbach Hinterglemm kämpfen wieder über 1.000 Athleten und Athletinnen beim renommiertesten Tourenskimarathon in drei Disziplinen um den Sieg. Bereits zwei Stunden nach Öffnung der Anmeldung am 16. Oktober waren alle Startplätze vergeben.

Der Startschuss fällt traditionell um 16:00 Uhr im Zentrum von Saalbach. Im Laufschritt geht es dann für die Sportler mit den Skiern in der Hand bis zur Talstation des Schattberg X-Press. Dort erst werden die Skier angeschnallt und die Steighilfe auf "hoch" gestellt. Denn schon der erste Anstieg zum 2.018 Meter hohen Schattberg Gipfel hat eine 70-prozentige Steigung.

Schattberg Race, Tour oder Marathon: Zwischen diesen Disziplinen können die Teilnehmer wählen. Das Schattberg Race ist dabei ein reines Vertical Race, das heißt, hier gilt es 1017 Höhenmeter schnellstmöglich zu bewältigen. 200 Athleten kämpfen auf dieser Distanz um den Sieg. Die restlichen 900 Teilnehmer teilen sich fifty-fifty auf die Distanzen Tour und Marathon auf. Bei der Tour müssen fünf Gipfel bei insgesamt 2.036 Höhenmetern bergauf erklommen werden. Beim Marathon kommt zusätzlich noch ein Gipfel hinzu. 3.010 Höhenmeter stehen den Teilnehmern in dieser Disziplin bevor.

Fans, Zuseher und Begleiter können nach dem Startschuss kostenlos mit der Schattberg X-Press Gondel auffahren, um die Sportler an der Rennstrecke anzufeuern. Über Jubel freuen sich die Athleten außerdem an den Checkpoints in Hinterglemm.
Wer nicht vor Ort dabei sein kann und trotzdem nichts verpassen will, schaltet den Live Stream an. Unter www.mountain-attack.at wird von 15:40 Uhr bis ca. 19:30 Uhr live über das Rennen berichtet. Vier ModeratorInnen, sechs mobile Kamerateams und sechs fixe Kamerapositionen sorgen für actionreiche Bilder und Hintergrundberichte rund um die Mountain Attack 2018.