Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Modellflug-Fans treffen sich Ende April zur Seglerschlepp-Woche im Drautal

Saisonauftakt für Modellflieger in Kärnten


20.02.2012

Die beliebte Modellflugschule des Ferienhotel Glocknerhof im Kärntner Oberdrautal veranstaltet von 28. April bis 5. Mai 2012 wieder eine Seglerschlepp-Woche. Der Erfolg der zwei Vorgängerevents ist für Glocknerhof-Chef Adolf Seywald Anlass, diesmal zusätzlich einen Elektro-Schlepp-Treff durchzuführen.

Elektrisch betriebene Schleppmodelle gewinnen innerhalb der Modellflugszene immer mehr an Bedeutung und so soll die Veranstaltung auch als Informationsplattform dienen, um den Trend weiter voranzutreiben. Highlight ist die Nachtflugshow mit Feuerwerk. Das Hotel stellt eigene Schleppmaschinen zur Verfügung. "Seglerschlepp ist eine Marktnische innerhalb der Modellflugszene", sagt Adolf Seywald. "Die Voraussetzungen im Drautal sind dafür ideal." Zwei eigene Schleppmaschinen, eine Wilga 100 cm³ und ein Swiss-Trainer 120 cm³, bringen mit ihrem Betreuerteam Segelflugzeuge mit einem Gewicht von bis zu 20 Kilogramm in die Höhe.

Der Modellflugplatz in Amlach südlich der Drau zählt zu den best ausgestatteten Rasenplätzen der Alpenregion. Auf einem Areal von mehr als einem Hektar bietet der örtliche Verein topgepflegte Start- und Landeflächen sowie vier Vorbereitungstische mit 12-Volt-Ladestationen, die mit Strom aus einer vereinseigenen Photovoltaik-Anlage gespeist werden. Zum Lagern, Reparieren und Einstellen von Modellen stellt der Glocknerhof eigene Räume zur Verfügung.

Mit der 3. Seglerschlepp- Woche wird auch gleich der Start in die Modellfliegersaison 2012 gefeiert. Mit dabei sind die örtlichen Modellflugvereine Greifenburg-Berg, Feldkirchen und Lienz in Osttirol. Der Informations- und Erfahrungsaustausch darf dabei keineswegs zu kurz kommen. Abgerundet wird die Woche mit Tennis, Golf und Rafting - sowie im Haus mit Erlebnisbad, Wellness und erlesenen Spezialitäten aus Küche und Keller.

Der Glocknerhof in Kärnten lockt seit bald 40 Jahren Modellflugsportler aus ganz Europa zum Segel- und Motorflug. Die hauseigene Modellflugschule bietet Kurse vom Anfänger bis zum angehenden Wettbewerbspiloten. Die Schulungen finden immer wochentags am Vormittag statt, am Nachmittag bleibt Zeit für Familie und Urlaub. Neben dem Modellflugplatz Amlach bietet der Glocknerhof für Hotelgäste einen eigenen Haushang am Rottenstein, der auf 1350 m Seehöhe für ideale Bedingungen mit Aufwind und Thermik sorgt - samt Asphaltstraße bis hin zum Startplatz. Der Höhepunkt der Modellflugsaison findet traditionell Ende August statt: Die 30. Oberdrautaler Modellflugwoche vom 25. August bis 1. September 2012, mit Pilotencocktail, Hangsegelbewerb, Motorflugbewerb und Fliegerball.

Weitere Infos finden Sie unter www.glocknerhof.at oder www.modellfliegerurlaub.info.