Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Angenehm anders: Luxus-Skihütten in Tirol und Osttirol

Die Kristallhütte und Wedelhütte im Hochzillertal sowie die Adler Lounge im Großglockner Resort Kals-Matrei heben die "Skihüttenkultur" auf ein neues Niveau.


05.10.2012

Die Familie Schultz aus dem Tiroler Zillertal hat in den vergangenen zehn Jahren viel dazu beigetragen, dass die "Skihüttenkultur" in den österreichischen Alpen an Niveau gewonnen hat. Seit 30 Jahren betreibt die Familie Seilbahnen in Tirol und Kärnten - und seit acht Jahren auch Skihütten abseits der Massenabfertigung.

Damals eröffneten sie in ihrem "Haus- und Hofskigebiet" - SKi-optimal Hochzillertal Kaltenbach - die Kristallhütte, die gleich nach der Eröffnung fünf Jahre in Serie den Award "beste Skihütte" in das Zillertal holte. Bei den Kristallhütten-Wirtsleuten Stefan und Verena sind auch all jene gut aufgehoben, die Lust auf ein mehrgängiges Gourmetmenü verspüren, auf eine "abgehobene" Übernachtung auf Viersterneniveau oder einen Schuss Wellness mitten im Skitag. Die Kristall-Lounge mit Relaxzone und beheizten Wasserbetten hat sich als originell-genussvoller Hotspot etabliert. Kultstatus hat die Kristallhütte auch wegen ihrer regelmäßigen Kulturveranstaltungen, Vernissagen, Jazzbrunches und Weinverkostungen.

Nur zwei Abfahrten und eine Liftfahrt entfernt, lädt die Wedelhütte zu einem Einkehrschwung "de luxe". In Tirols höchstgelegener Fünfsterne-Skihütte bieten Manni und Moni den gepflegten Service eines Gourmetrestaurants und wöchentliche Weindegustationen im zwei Stockwerke hohen Felsengewölbekeller mit freier Sicht auf die Zillertaler Berge. Für
Übernachtungsgäste gibt es elf luxuriöse Suiten auf Fünfsterneniveau mit Panoramablick vom Inntal bis zu den Zillertaler Alpen.

Im Großglockner Resort Kals-Matrei auf der Alpensüdseite liegt die jüngste "Nobel-Skihütte" der Marke Schultz. Auf dem Cimaross-Gipfel hat der Gault Millau ausgezeichnete Walter Hartweger mit seiner Katharina das höchstgelegene "Gourmetrestaurant" Osttirols etabliert. Haubenverdächtig ist auch das topmoderne Ambiente der Adlerlounge, in der man auch nächtigen kann - und der Ausblick auf den höchsten Berg Österreichs, den Großglockner und weitere 60 Dreitausender der Hohen Tauern. Hartwegers Thementage und kulinarische Events ziehen mittlerweile eine eingeschworene Fangemeinde an.

Nähere Infos zu den Skigebieten Hochzillertal und Großglockner Resort Kals-Matrei finden Sie hier. Im Bergsteigerdorf Kals am Großglockner, mitten in der Natur auf über 1.300 m Höhe, wird übrigens am 8. Dezember 2012 das neue Gradonna Mountain Resort eröffnet. Verwöhnte Genießer können hier in einem Hotel auf Viersternesuperior-Niveau oder einem von 42 Chalets residieren.