Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Gratis-Fitnessprogramm und Magische Momente im Klopeiner See-Sommer

Tipp: Fahrt mit dem 3-er-Kanu durch geflutete Bergwerkstollen


23.04.2014

Wer im Sommer seinen Urlaub in der Region Klopeiner See - Südkärnten verbringt, kommt in den Genuss eines kostenlosen Sportprogrammes, das unter dem Titel "Kärntner Seen-Fitness" zusammengefasst ist. Montag um 9 Uhr geht’s los - mit einer leichten Mountainbike-Tour und am Nachmittag sollte man auf einem "Brettl" stehen können, neudeutsch "Stand up Paddle". Am Dienstag gibt’s u.a. Tipps für perfektes Schwimmen (vom sicheren Floß aus). Nach der Wanderung rund um den Turner See folgen am Donnerstag Schwimmtechnik-Übungen für Fortgeschrittene. Freitag 9-11 Uhr sind die geübten Mountainbike-Freaks dran, mit Downhill Race und Flow Country Trail auf der Petzen. Krönender Abschluss ist u.a. ein Rad-Rennen am Nachmittag.
Die Teilnehmerzahl ist unbeschränkt, eine Anmeldung nicht erforderlich. Sportgeräte können auf Anfrage gemietet werden. Begleitet werden die Teilnehmer ausschließlich durch geprüfte Sport-Guides. Das ganze Programm ist für Übernachtungsgäste der Region Klopeiner See - Südkärnten kostenlos!

Etwas ruhiger lassen es die Teilnehmer bei den "Magischen Momenten" in Südkärnten angehen. Bei diesem Natur-Aktiv-Wochenprogramm folgt man z.B. dem Biologen Thomas Schneditz im Morgengrauen auf einer zweistündigen Pirsch durch das Sablatnig-Moor und lässt sich die seltsamen Geräusche von Moorfröschen, die Futtersuche von Graureihern und die majestätischen Flugbewegungen von Raubvögeln kurz nach Sonnenaufgang erläutern. An einem anderen Tag begleitet Antonia Weissenbacher die Gäste per Schiff zur Kormoran-Kolonie in den Drau-Auen oder zur Kräutertour auf den heiligen Hemmaberg zur hundertjährigen Linde. Dort werden Zubereitung und Wirkung regionstypischer Gewächse erklärt, die immer etwas mit Magie zu tun haben. Genau so wie die Rosalienquelle mit ihrem heilenden Augenwasser. Magische Einblicke in enge Schluchten bietet die Canyoning-Tour durch spiegelnde Wassertümpel (Gumpen) und über natürliche Wasserrutschen, genauso wie das Schnupper-Klettern für Familien im Klettergarten Bad Eisenkappel. Geprüfte Bergwander-Führer, Geographen und Naturwissenschaftler sind bei diesen Ausflügen die Begleiter. Kosten je nach Aktivität zwischen 19 und 65 Euro p.P. inkl. Jause und Transfers (außer Canyoning); Dauer je 3-7 Stunden.

Ein einmaliges Erlebnis ist die Fahrt mit dem 3-er-Kanu durch geflutete Bergwerkstollen. In den Südkärntner Hausberg Petzen fährt man dabei mit einer elektrischen Mini-Eisenbahn ein, um dann auf Stufen 80 Meter tiefer zum Landeplatz der Kanus zu gelangen. Mit Schwimmwesten und einem Profi-Guide paddeln 2-3 Boote mit je 3 Personen eine Stunde durch den Bergwerk-Stollen aus dem 18. Jahrhundert. Ein wirklich tolles Erlebnis! Kosten pro Person für Bootsmiete, Schwimmweste, Guide, Zugfahrt und Mittagessen: 40 Euro. Dauer insgesamt unter Tag: 4 Stunden. Anmeldung empfohlen!

Weitere Infos finden Sie unter www.klopeinersee.at.