Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Lange Nacht der Kellergassen im Weinviertel

Mit Fackeln und Laternen auf Entdeckungsreise in die unterirdischen Gewölbe der Weinviertler Keller



23.05.2011

Am Freitag, 3. Juni 2011, legen die Kellergassen-führerInnen im Weinviertel eine Spätschicht ein: Bei der "Langen Nacht der Kellergassen" gehen Nachtschwärmer mit Fackeln und Laternen ausgestattet auf Entdeckungsreise in die unterirdischen Gewölbe der Weinviertler Keller. Die KellergassenführerInnen erzählen dabei von der Zeit der Weinhüter und der Arbeit der Weinhauer.

Die Entdeckungsreise durch die unterirdischen Gewölbe, die vor hundert und mehr Jahren in den Lehm gehauen wurden, bestreiten die Besucher mit Fackeln, Laternen oder Taschenlampen. Die KellgergassenführerInnen geben dabei einige der vielen Geschichten preis, die die Keller als stumme Zeugen der Vergangenheit in sich bergen. Sie berichten von der Arbeit der Weinhauer und der Zeit der Weinhüter, von den "Köllamauna" und dem Quargelkasten. Im Anschluss gibt es eine Weinkost oder Winzer laden in ihre Keller ein. So klingt der Abend genussvoll bei einer Jause mit einem Glas Grünen Veltliner aus.

Genaue Infos zu allen Orten und Terminen finden Sie hier unter www.weinviertel.at.