Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Radtouren in Kärnten mit oder ohne "Rückenwind"

Klopeiner See - Südkärnten weitet sein Angebot aus


30.04.2010

Die Ferienregion Klopeiner See - Südkärnten macht ihre Gäste im Sommer nun auch mit Elektro-fahrrädern mobil. Elektro-Bikes sind ideal, um ohne große Anstrengung längere Strecken zu fahren. Auch Vielfahrer, die "volles Programm" in ihren Urlaub packen wollen, kommen auf Touren, ohne sich zu überanstrengen. Das Radeln mit E-Bikes ist wie das Fahren mit starkem Rückenwind und damit viel weniger Kräfte raubend als ohne Motor.

Mit 1.250 km Rad- und MTB-Wegen bis nach Slowenien haben Radfahrer hier herrliche Ziele vor sich. Eine schöne E-Bike-Tour startet am mystischen Hemmaberg. Nach einer Besichtigung des neuen archäologischen Pilgermuseums Hemmaberg-Juenna in Globasnitz steigen Naturentdecker auf das E-Bike und radeln ein paar Stunden unbeschwert durch die Landschaft.

E-Bike-Verleihstationen
gibt es in Globasnitz (Hemma-Pilgermuseum), Gallizien (Gasthaus Zenkl) und Bad Eisenkappel (Tenniszentrum) - Preis: 4 Euro für den halben Tag. An den Ladestationen für die E-Bikes gibt es ausschließlich Strom aus 100 % erneuerbaren Energiequellen.

Ob mit oder ohne motorische Unterstützung: Auf dem ersten Kunstradweg kommen auch Kulturinteressierte auf ihre Kosten. Die zwei unterschiedlichen Routen führen auf je 25 km langen, zwei- bis dreistündigen Touren in das südliche Jauntal. Zwischendurch verlocken einige Kulturhighlights zum Absatteln; zum Beispiel in Bleiburg, der Geburtsstadt von Kiki Kogelnik, einer der erfolgreichsten europäischen Popartkünstlerinnen. Der Kogelnik-Brunnen und die Werner Berg Galerie mit der aktuellen Sonderausstellung zu beiden Künstlern (1.5.–31.10.2010) sind hier einen Besuch wert. Ein weiteres sehenswertes Ziel ist das Museum Liaunig in Neuhaus mit seiner Sammlung zeitgenössischer Kunst ab 1950 und Goldobjekten der Akan.

Weitere interessante Ausflugsziele sind zum Beispiel die Europaschutz-gebiete Vellacher Kotschna, Sablatnigmoor, Völkermarkter Stausee und Neudenstein, der Landschaftspark Logartal, die Trögener Klamm oder das Naturdenkmal Wildensteiner Wasserfall.

In der Region Klopeiner See - Südkärnten können Radler auf einen perfekten Rundumservice mit sieben Radverleihstellen, sechs Servicestellen und einem mobilen Reparaturdienst zählen. Eigene Radler-Übernachtungsbetriebe bieten bis zu drei gratis geführte Touren pro Woche an. Auch im Rahmen des All-inclusive-Aktivwochenprogramms (17.5.-17.9.2010) werden kostenlos geführte Radausflüge angeboten.

Angebot: 3-Tages-Vorteilspauschale (Do. bis So.): 3 x HP plus im ***Hotel, 1 Candle-light-Dinner mit 1 Flasche Wein, 1 Heurigenbesuch, Leihfahrrad, 2 geführte Radtouren, 1 geführte Wanderung, 1 Drauschifffahrt oder Fahrt mit den Petzen-Bergbahnen, Badestrand u. v. m. ab 170 Euro p. P.

Radveranstaltungen in Frühjahr 2010:

  • 2.5.2010: Frühlingsblüten Radwandertag, Bleiburg
  • 13.5.2010: MTB Around Griffen
  • 15. + 16.5.2010: Sommer-Wecken "Sport, Spaß und guat’s Essen"
  • 5. + 6.6.2010: Völkermarkter Radsporttage
  • 5.6.2010: 25. Diexer Bergrennen
  • 6.6.2010: 23. Grand Prix Südkärnten

Weitere Infos im Internet unter www.klopeinersee.at.