Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Musik am Berg: Sommerkonzerte und neues Musizierzimmer im Hotel Hochschober

Für alle, die ihr spielerisches Können auffrischen oder perfektionieren wollen, gibt es ab 29. Mai ein eigenes Musizierzimmer.


15.04.2014

Zuhören oder selber musizieren? Mit "Musik am Berg" lädt das Hotel Hochschober auf der Turracher Höhe seine Gäste zu beidem ein. Im Hotel und in der Natur finden Sommerkonzerte unterschiedlicher Stilrichtungen statt. Wer selber Musik spielen möchte, begibt sich ins neue Musizierzimmer.

Immer wieder fragen Gäste im Hotel Hochschober an, ob sie ihr Instrument zum Üben mitbringen können. Für sie - und für alle, die ihr spielerisches Können auffrischen oder perfektionieren wollen - gibt es ab 29. Mai 2014 ein eigenes Musizierzimmer. Es wird mit Klavier, Saxophon, Gitarre und einem elektronischen Schlagzeug mit Kopfhörern ausgestattet sein. "Wir freuen uns auf Ensembles, die sich spontan zusammenfinden und bieten ihnen auch gerne eine Auftrittsmöglichkeit bei uns im Hotel", sagt Hotelier Martin Klein, selbst begeisterter Hobby-Musiker.

Wer Zuhören bevorzugt, darf sich heuer auf einige besondere Sommerkonzerte freuen:

  • Am 2. und 3. Juli 2014 verheißt Almrausch[en] ein Gipfeltreffen unterschiedlicher Musikrichtungen. Auf dem Programm stehen ein Konzert und eine Wanderung mit dem Kärntner Bassisten Lukas Kranzelbinder, der slowenischen Sängerin Maja Osojnik, dem Wienerlied- und Schubert-Interpreten Klemens Lendl (Die Strottern) sowie dem Vorarlberger Trompeter Martin Eberle.

  • Am 7. und 9. Juli gibt Thomas Leeb (Bruder von Hotelchefin Karin Leeb) ein Heimspiel. Der auf Weltmusik spezialisierte Finger-Style-Gitarrist lebt mit seiner Familie in Kalifornien und bereist die Welt auf seinen zahlreichen Konzerttourneen. Mit dabei im Hochschober ist u. a. Eric Spitzer-Marlyn, Sänger, Gitarrist und Produzent von Thomas Leeb.

  • Am 14. Juli 2014 gestalten Maria Helienek (Sopran) und Beata Beck (Klavier) einen Liederabend "Das österreichische Lied von der Romantik bis heute".

  • Unter dem Motto "Mozart für Kinder" unternimmt Kindertheater-Profi Marko Simsa am 30. Juli einen abwechslungsreichen Streifzug durch die bekanntesten Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und lädt seine kleinen Zuhörer zum Mitsingen und Mittanzen.

  • Florian Weber, Schlagzeuger der bekannten deutschen Gruppe "Sportfreunde Stiller", liest am 29. Oktober im Wortreich aus seinem fantasiereichen Roman "Grimms Erben".

  • "In Frack und Lederhose" heißt die Biografie, die Maria Großbauer über ihren Vater Karl Jeitler, seit 1974 Posaunist bei den Wiener Philharmonikern, geschrieben hat. Beide sind am 12. November 2014 im Wortreich zu Gast und erzählen über die vielseitigen Aspekte eines Musikerlebens.

Live-Musik beim wöchentlichen Cocktailabend und die Harfenbegleitung beim Sonntagsfrühstück gehören längst zum festen Bestandteil des Hochschober-Musikprogramms. Im Herbst erfreuen zu bestimmten Terminen Alphornwanderungen. Für berührend vorweihnachtliche Stimmung sorgen Adventskonzerte von Kärntner Chören.

Weitere Infos unter www.hochschober.at