Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Auszeit vom Alltag: Tolle Ski- und Bergerlebnisse in Cortina d'Ampezzo

Alpenglühen in komfortablen Berghütten


06.02.2013

Skifahren kann man im Alpenraum heute (fast) überall. Lifte und Pisten mit mehr oder weniger Kilometern Länge in allen Schwierigkeits-graden, Snowparks, Tiefschneereviere, zünftige Hütten für den gepflegten Einkehrschwung... - man hat's nicht leicht als Skiurlauber bei der Wahl seiner bevorzugten Destination. Winterurlauber, die hingegen das Besondere suchen, kommen früher oder später an Cortina d'Ampezzo nicht vorbei.

Der legendäre italienische Wintersportort liegt knapp 50 Kilometer oder 1 Autostunde von der österreichischen Grenze entfernt und beeindruckt vor allem mit seinem unvergleichlichen Bergpanorama. Im Herz der Appeziner Dolomiten gibt es Gipfel und Felsformationen zu bestaunen, die in Europa wohl einzigartig sind. Von den 72 Pisten der drei Skigebiete in Cortina - Faloria-Cristallo-Mietres, Tofane und Lagazuoi-5 Torri - eröffnen sich alle paar hundert Meter neue, beeindruckende Ausblicke. 120 Pistenkilometer kann man insgesamt erfahren - wem das nicht reicht, dem stehen im Rahmen von DOLOMITI SUPERSKI insgesamt 12 Skigebiete mit 1200 Pistenkilometern mit einem Skipass zur Verfügung.

Keinesfalls versäumen sollte man die Auffahrt mit der Seilbahn vom Falzarego-Pass auf den Gipfel des Lagazuoi (2.800 m) von wo man bei Schönwetter ein schier unendliches Gipfelmeer der Dolomiten bewundern kann, die zum UNESCO Weltnaturerbe gehören. Der Lagazuoi ist ein guter Ausgangspunkt für Skifahrer, beginnt hier doch mit der Armentarola die längste und wohl auch schönste Skipiste der Dolomiten. Und auch die legendäre Skitour des 1. Weltkrieges führt hier vorbei. Wo sich einst die Soldaten Italiens und Österreich-Ungarns heftige Kämpfe lieferten, die teilweise sogar in Gängen und Stollen im Berginneren ausgetragen wurden, führt heute eine Skiroute in Südtirol, Arabba, Marmolada und Civetta an der Dolomitenfront entlang. Die Lagazuoi-Hütte bietet neben köstlichen Schmankerln und Spezialitäten aus der regionalen Küche auch Infos zu dieser historischen Epoche und bietet sich mit mehreren Zimmern und Schlaflager auch als Unterkunft an.

Apropos Unterkunft: wer auf Trubel und Nightlife verzichten kann und dafür echte Skihütten-romantik mit gutem Komfort erleben will, findet rund um Cortina zahlreiche empfehlenswerte Quartiere am Berg. So ganz nebenbei ist die Übernachtung auf der Hütte meist deutlich günstiger als unten im Tal und man ist (nach einem kräftigen Frühstück) vor allen Anderen auf der Piste. Darüber hinaus erwartet einen nach einer Nacht im Rifugio am nächsten Morgen ein Naturschauspiel, das seinesgleichen sucht: Das Alpenglühen, auf italienisch auch "Enrosadira". Empfehlen können wir hier jedenfalls das Rifugio Duca D'Aosta direkt an der spektakulären Olympia-Piste der Tofana, das bequem mit dem Sessellift auch für Nicht-Skifahrer erreichbar ist und wo man es mit eigener Dusche und Kabel-TV am Zimmer bei feiner Küche und gutem Wein auch gerne länger als eine Nacht aushalten kann. Exquisit speisen und wohnen kann man auch im Rifugio Averau im Skigebiet Lagazuoi-5 Torri sowie in zahlreichen anderen Hütten.

Außergewöhnliche Erlebnisse bieten das Rifugio Corda da Lago mit seiner Finnischen Sauna im Naturschutzpark, das Rifugio Scoiattoli mit einem beheizten Badebottich im Freien auf 2.225 m Höhe oder - speziell für Feinschmecker - die schwebenden Gondeln über Cortina, wo sich der Gaumen an den Gerichten des Chefkochs des Hotels Cristallos erfreut.

Ein "Geheimtipp" und nette Abwechslung für einen skifreien Urlaubstag ist die SNOW ICE DRIVING EXPERIENCE-Anlage von Profi-Rallyepilot Franco Munari, die sich drei Kilometer von Cortina entfernt im Ortsteil Fiames befindet. Auf dem zwei Kilometer langen Streckengelände kann man mit Go-Karts über das Eis schlittern und mit dem Auto die Grenzen fahrerischen Könnens auf Schnee und Eis ausloten.

Weitere Infos über Cortina d'Ampezzo finden Sie unter www.cortina.dolomiti.org.