Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Bergsommer Niederösterreich-Angebote im Mostviertel und den Wiener Alpen

Buntes Programm mit stimmungsvollen Bergfesten und Kulturveranstaltungen


20.06.2014

Die Bergregionen Mostviertel und Wiener Alpen in Niederösterreich entwickeln sich immer mehr zu einem Nah- erholungsgebiet. Um neue Gäste in diese Region zu locken, wurde 2012 der "Bergsommer Niederösterreich" gestartet, der heuer bereits zum dritten Mal stattfindet. Vom Hochkar über den Dürrenstein und den Ötscher im Mostviertel bis zu Rax, Schneeberg und Wechsel in den Wiener Alpen gibt es dabei ein buntes Programm mit stimmungsvollen Bergfesten und Kulturveranstaltungen.

Im Rahmen der "Bergsommer Selektion" sind heuer erstmals 15 einmalige und limitierte Angebote buchbar: So kann man im Mostviertel beispielsweise an einer geführten 6-Tage-6-Gipfel-Tour teilnehmen, eine Nacht im Elsbeerbaum verbringen, zu Fuß und per Rad pilgern oder sich zur Sternenkunde an den dunkelsten Ort Mitteleuropas begeben.

In den Wiener Alpen in Niederösterreich stehen aussichtsreiche Wanderungen im "Paradies der Blicke" am Programm, außerdem ein humorvoller Ausflug in die Weltliteratur beim Kleinkunst-Theater im Bergbaumuseum, fachkundige Anleitung beim Malen im Rosengarten, und Geschichten zum Essen beim "Story Dinner" sowie eine geführte Bahnfahrt und Villentour entlang der 160 Jahre alten Semmeringbahn, die 1998 zum UNESCO-Weltkulturerbe erhoben wurde.

Neben den limitiert buchbaren Angeboten finden auch in diesem Jahr Event-Klassiker wie die "wellenklaenge" im Mostviertel (4. bis 26. Juli 2014) oder frische Dialektmusik und regionale Schmankerln beim Festival "Dialekt schmeckt" (9. August bis 7. September) in den Wiener Alpen in Niederösterreich statt. Zahlreiche weitere Bergfeste, Kultur- und Regionalveranstaltungen runden das Programm ab.

Für einen wahren Hingucker sorgen die kultigen, orangen Enzos (Sitzmöbel) die an ausgewählten Panoramapunkten im Mostviertel und in den Wiener Alpen aufgestellt sind. Apropos Wiener Alpen, einen Durchblick der besonderen Art bietet der "Wiener Alpen Viewer" - ein Schautrichter mit Spiegeln an den Wänden, der den Wiener Alpenbogen in neuem Licht erscheinen lässt. Nach dem bereits eingerichteten "20-Schilling-Blick" am Semmering werden heuer weitere 18 Blickplätze mit Viewern ausgestattet.

Die zahlreichen Bergbahnen und Berghütten tragen auch ihren Teil dazu bei, dass sich Kurzurlauber und Wochenend-Ausflügler in der nieder-österreichischen Bergwelt rundum wohl fühlen. Mit den Anlagen auf Rax (Reichenau), Wechsel (Mönichkirchen), Schneeberg (Puchberg), Semmering, Gemeindealpe (Mitterbach), Hochkar (Göstling/Ybbs), Ötscher (Lackenhof) und Muckenkogel (Lilienfeld) gibt es ein breites Angebot an Aufstiegshilfen, die es vor allem Jungfamilien und älteren Gästen ermöglichen, ohne langen Fußmarsch in luftige Höhen vorzudringen. Die oben angeführten Bergbahnen sind mit der Niederösterreich-CARD sogar kostenlos benutzbar.

Alle Infos unter www.bergsommer.at