Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Herbstwanderwochen im Viechtacher Land im Bayerischen Wald

Indian Summer in Bayerisch Kanada


23.08.2010

"Bayerisch Kanada" wird die Urlaubsregion Viechtacher Land im Bayerischen Wald auch gerne genannt. Und das zu Recht: Die wildromantische Landschaft um den Fluss Schwarzer Regen begeistert vor allem Naturfreunde - vom Wanderer über den Mountainbiker bis hin zum Kanufahrer.

Im Goldenen Herbst lädt das Viechtacher Land auch dieses Jahr wieder zu den gemeinsamen Herbstwanderwochen vom 1. - 9. Oktober. Die örtlichen Wanderführer haben dabei wieder ein abwechslungsreiches Wanderangebot ausgearbeitet, das sehens- und erlebenswerte Touren im gesamten Bayerischen Wald beinhaltet. Zum Auftakt am 1. Oktober steht die einzige Wildbachklamm des Bayerwaldes, die Buchberger Leite mit "Wasser - Wildnis - Felsen" auf dem Programm. Tags darauf folgt eine Schachtenwanderung im ältesten Nationalpark Deutschlands, dem Nationalpark Bayerischer Wald, der dieses Jahr sein 40jähriges Bestehen feiert. Der Sonntag ist der Kultur gewidmet: Mit einer Fahrt in der Nostalgie-Wanderbahn durch "Bayerisch Kanada", einem Besuch des Golddorfes Schönau und der Besichtigung der bekannten Gläsernen Scheune.

Am Montagabend findet ein romantischer Abendspaziergang durch das Burgdorf Kollnburg mit Besichtigung der Burguine statt - ein Muss nicht nur für Verliebte! "Wald, Wild, Wissen - Mit dem Förster unterwegs" heißt es am Mittwoch und wird vor allem auch kleine Wander-, Tier- und Naturfreunde begeistern. Wer sich in die Viechtacher Unterwelt traut, für den ist die Stadtführung empfehlenswert, wenn unter anderem die unterirdischen "Schrazlgänge" besichtigt werden. Durch das Viechtacher Land führt auch der Pilgerweg St. Wolfgang, ein Zubringer zum Jakobsweg, der die Wanderer vorbei an zahlreichen schönen Kapellen, Kirchen und Orten der Besinnung in unberührter Natur führt. Den Abschluss der Viechtacher Wanderwoche bildet dann eine traumhafte Wanderung auf Deutschlands jüngstem Prädikatswanderweg, dem "Goldsteig" mit einem herrlichen Ausblick über den Bayer- und Böhmerwald vom Gipfel des Pröllers (1048 m) aus.

Die Teilnahme an allen Wanderungen ist gratis. Anmeldungen sind aber aus organisatorischen Gründen erforderlich. Dabei besteht die Möglichkeit, sich zur kompletten Wanderwoche oder auch nur zu einzelnen ausgewählten Touren anzumelden. Parallel zu den Viechtacher Wanderwochen können auch attraktive Wanderpauschalen gebucht werden. Zum Beispiel gibt es 5 Übernachtungen mit Halbpension sowie Brotzeitsackerl, Wanderkarte, Rittermahl, Hydro-Jet-Massage und Saunanutzung für zwei Personen zum Preis von 385 Euro.

Ein besonderes Kultur-Schmankerl im Viechtacher Land ist auch noch der Besuch in der internationalen Kunstausstellung "Biennale der Phantastischen Kunst" im Alten Rathaus Viechtach. 31 Künstler aus 20 Ländern präsentieren dabei wunderbar magische Werke und belohnen damit für eventuelle Wanderstrapazen.

Informationen rund um die Viechtacher Wanderwochen und Urlaub im Viechtacher Land erteilt die Tourist-Information Viechtach, Tel. 0049 (0)9942/1661. Weitere Infos zum Bayerischen Wald finden Sie unter www.bayrischer-wald.de.

lifepr