Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Bad Kleinkirchheim führt den Familien-Euro auch im Sommer ein

Von Angeln bis Zumba: viele Erlebnisse zum Nulltarif


13.05.2013

Im Winter wurde er zum Hit, nun rollt er auch im Sommer - der Bad Kleinkirch-heimer Familien-Euro! Dabei ist die neue Urlaubs-Währung im bekannten Kärntner Urlaubsort alles andere als ein Teuro. Für jeden, der in einem der zahlreichen Familien-Euro-Mitgliedsbetriebe seine Ferien verbringt, gibt es große Erlebnisse zum Nulltarif.

Allen Kids bis 16 Jahren bieten ausgebildete Jugendbetreuer vier Mal pro Woche Spaß und Spannung: Auf dem Programm stehen Segeln, Surfen, Kajakfahren und Beachvolleyball, ein Outdoor-Kreativ-Workshop, ein Survivaltag mit Orientierungstrails sowie ein Bike-Workshop.

Auf die Kleineren warten spannende Geschichten von der Kräuterhexe, eine lustige Fährtensuche mit Maskottchen Nocki, Inline-Skating-Schnuppern und erste Angelversuche. Auch die Eltern müssen nicht abseits stehen. Als Familien-Spaß sind gemeinsame Aktivitäten beim Biken, Minigolf, bei der Zaubershow und beim Familien-Zumba geplant.

"Der Erfolg im Winter hat uns gezeigt, dass wir mit diesem Familienangebot auf dem richtigen Weg sind", freut sich Tourismus-Chef Stefan Heinisch. So entdecken immer mehr Familien mit Kindern die Kärntner Nockberge rund um Bad Kleinkirchheim als Alternative zu Fernreisen. Konstante Wetterbedingungen und das südlich geprägte Flair der Region tragen dazu bei.

Den Familien-Euro, erhältlich als Wochenkarte für Eltern und Kinder, gibt es kostenlos in allen Mitgliedsbetrieben. Wer nicht dort wohnt, kann ihn für 199 Euro als Familienkarte erwerben. Bei 7 Nächtigungen lt. gewünschter Kategorie für 2 Erwachsene und 2 Kinder (6-14 Jahren) sind alle Leistungen des Familien-Euros sowie 7 Tage Nutzung der Bad Kleinkirchheim Card und Kärnten Card inklusive. Buchbar ab 700 Euro (Pension mit Frühstück) bzw. 1.533 Euro (4 Stern-Hotel mit Halbpension) von 29. Juni - 28. September 2013.

Weitere Infos unter www.familien-euro.at