Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

AQUA DOME : Therme und Sauna vom Feinsten

Ein Tag ist nicht genug


10.12.2009

Was macht man im Skiurlaub an seinem "freien Tag"? In erster Linie macht man sich keine Sorgen. Warum auch, schließlich ist man im Urlaub, hat gerade beschlossen heute zu faulenzen und die Ski im Stall zu lassen und genießt in aller Seelenruhe sein Frühstück. Findet selbiges irgendwo in Tirol statt und will man den Tag mal so richtig relaxen, empfehlen wir wärmstens einen Besuch der AQUA DOME Therme in Längenfeld (Ötztal).

Die AQUA DOME - Tirol Therme Längenfeld ist eine der modernsten Thermen Europas und mit Sicherheit auch eine der schönsten. Vom großen Thermendom mit seinen zwei Becken (34 und 36 Grad warmes Wasser) schwimmt man direkt zu einer der Hauptattraktionen: drei scheinbar schwebende Schalenbecken, die auf unterschiedlichen Höhen einen wunderbaren Blick auf die umliegende Bergwelt bieten. Jede der drei Schalen ist eine Attraktion für sich: Die Sole-Schale bietet neben Über- und Unterwassermusik auch diverse Lichteffekte. In der Massageschale entspringt eine duftende Thermalwasserfontäne und die Sprudelschale präsentiert sich als eine Art überdimensionaler Whirlpool.

Die Saunawelt "Gletscher-glühen" kostet zwar 10 Euro Aufpreis, ist aber jeden Cent davon wert! Die große Auswahl an unterschiedlichen Saunakammern und die stilvolle Einrichtung lassen das Herz jedes Schwitzmeisters höher schlagen. Unser Favorit ist die urige Heustadlsauna mit Kuhstall-Feeling, in der sich verschiedene ätherische Öle entfalten. Das in der Mitte der Saune gelagerte Heu duftet wunderbar und man wäre nicht überrascht, würde plötzlich eine Kuh zur Tür herein spazieren. Bei angenehmen 70 Grad lässt es sich hier schon eine Weile aushalten.

Zu lange in Resi's Paradies zu verweilen, könnte jedoch nachträglich in Stress ausarten, will man auch noch die anderen Schwitzhütten ausprobieren. Da wäre z.B. die Loftsauna mit mehreren Etagen und je nach Sitzhöhe Temperaturen zwischen sanften 55 und satten 115 Grad. Richtig heiß her geht’s auch in der Erdsauna, die als Urform der Saunakultur gilt. Das Blockhaus aus Kiefernholz ist zur Hälfte in die Erde gebaut, was die Temperatur von rund 90 Grad angenehm mild und verträglich macht. Aufgüsse mit Salz, Joghurt, Honig oder Pelloid steigern den Genuss zusätzlich. Die Schluchtensauna ist mit einer Aussicht in die Ötztaler Schlucht ein Erlebnis für sich. Zusätzlich werden hier diverse Aufgüsse in Verbindung mit Licht- und Musikeffekten inszeniert. Bei vergleichsweise moderaten 50 Grad lockt das Kräuterbadl mit würzigen Aromen, Musik- und Lichtinszenierungen. Schonendes Schwitzen im extravaganten Ambiente bietet auch der Dampfdom. Die Solegrotte und das Soledampfbad beruhigen Atemwege und gereizte Haut.

Für die richtige Abkühlung sorgt der belebende Eisregen in der Gletscherhöhle oder der Kneippgang, der nicht nur den Kreislauf anregt sondern auch das Immunsystem stärkt. Für die nötige Entspannung zwischendurch stehen mehrere Ruhezonen mit einladenden Namen wie "Bergimpression", "Almruhe", "Naturgarten" oder "Windgeflüster" zur Verfügung, wo man sich teils mit Wasserbetten, Relax-Liegen und traumhaftem Panorama entspannt fallen lassen kann.

Für den kleinen und großen Hunger zwischendurch steht in der Therme und der Saunawelt je ein Restaurant mit allerlei kulinarischen Versuchungen bereit. Wen danach das schlechte Gewissen packt, der kann sich im Fitness Center austoben. Oder doch lieber eines der vielen Angebote im Spa-Bereich genießen wie z.B. die Ötztaler Steinmassage? Immer diese Entscheidungen...

Unser Thermentag im AQUA DOME ist viel zu schnell vergangen, aber wir beschließen, auf jeden Fall wiederzukommen. Ein Tag ist hier einfach nicht genug...

Mehr Infos zur AQUA DOME - Tirol Therme Längenfeld ...