Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Schule der Alm im Valsertal

In speziellen Kursen die Tätigkeiten auf der Alm erlernen.


14.03.2017

Das Valsertal gehört zu den authentischsten Tälern Tirols. Seit Menschen-gedenken bewirtschaften die Bergbauern hier die steilen Almen und Bergmähder. Die Tatsache, dass ein Großteil des Talgebietes seit ca. 80 Jahren Naturschutzgebiet ist, hat den einzigartigen Reichtum an Pflanzen und Tieren erhalten, für den das Valsertal berühmt ist.

In der "Schule der Alm" kann man im Valsertal je nach Wetter und Jahreszeit das Sensenmähen auf steilen Berghängen, Heu einbringen, Schrägezaun erstellen, Wegpflege, Trockensteinmauern sanieren oder neu errichten, Kräuterkunde, Ziegen- und Bienenkunde, Waale (Wasserläufe) errichten bzw. sanieren u.a. erlernen. Auch Informationen über das Naturschutzgebiet Valsertal sind im Kursprogramm enthalten. Ab Anfang Juli 2017 werden 2-tägige Wochenendkurse (Freitag und Samstag) angeboten, von 1.8. bis 5.8.2017 wird ein 4-tägiger Kurs durchgeführt.

Natürlich darf dabei auch der gesellige Teil nicht zu kurz kommen. Nach getaner Arbeit wird auf Helgas Alm ein schmackhaftes Gericht aus regionalen Zutaten zubereitet, gewürzt wird mit Wildkräutern aus Wald und Feld. Auch der Ziegenfrischkäse, der direkt auf der Alm hergestellt wird, steht auf dem Speiseplan. Das Pauschalangebot beinhaltet neben 2 bzw. 4 Kurstagen eine Unterkunft mit Frühstück im Tal sowie die Verpflegung während des Tages auf der Alm. Alle Kursteilnehmer erhalten am Ende ihres Aufenthalts eine Urkunde, die dazu berechtigt, in der Folge als freiwillige(r) Helfer(in) auf der Alm ein Volontärpraktikum zu absolvieren.

Almluft schnuppern, der Sennerin beim Käsemachen über die Schulter schauen, mit der Ziegenherde eine geführte Wanderung zur Hochalm machen und dort ein "Melchermuas" oder "Kasnocken" kosten. Das und noch viel mehr können Urlaubsgäste bei den ab Mitte August angebotenen "Schnuppertagen" in der Schule der Alm erleben. Es ist nicht ausgeschlossen, dass einen dabei das Almfieber packt und man im nächsten Jahr zu einem Grundkurs wiederkommt.

Weitere Infos unter www.wipptal.at/schulederalm/

 
 
Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...