Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Romantik-Advent im Salzburger Land

Eine Auswahl schöner Adventmärkte abseits von Hektik und Trubel


17.11.2015

In der Adventzeit präsentiert sich das SalzburgerLand von seiner romantischsten Seite: Traditionelle Brauchtums-veranstaltungen, idyllische Adventmärkte, Salzburger Köstlichkeiten, regionales Kunsthandwerk und schöne Geschichten verkürzen nicht nur die Wartezeit aufs Christkind, sondern sorgen bei Groß und Klein auch für die richtige Vorweihnachtsstimmung.

Erhaben und mächtig thront die Burg Hohenwerfen hoch über dem Salzachtal. Im mittelalterlichen Ambiente des Burghofs wird der Advent auf besonders traditionelle Weise begangen: mit Weisen der Turmbläser und Liedern von Weihnachtschören, mit Klosterarbeiten, einer Krampus- und Maskenausstellung mit täglichem Schauschnitzen, einer Sonderausstellung im Kasemattengewölbe zum Thema "Tradition und Vernunft zum Brauch" und einem Kinderprogramm mit Weihnachtsbasteln, Kekse backen und Märchenerzählerin.
5. bis 13.12.2015 - Infos: www.salzburg-burgen.at

Sehr besinnlich wird die Vorweihnachtszeit auch beim Salzburger Bergadvent im Großarltal begangen. In rund 30 kleinen "Almhütten" werden Kunsthandwerk und Spezialitäten aus der Region angeboten, für ein stimmungsvolles Rahmenprogramm sorgen Sänger, Musikanten und Hirtenkinder. Eine Besonderheit stellt die Dorfkrippe mit lebensgroßen handgeschnitzten Krippenfiguren dar, die zugleich den Anfang eines liebevoll gestalteten Krippenweges bildet. Rund 15 handgemachte Krippen verschiedenster Stilrichtungen können hier auf dem Weg zur Pfarrkirche bestaunt werden. Mit Keksbackstube, Christkindlwerkstatt, Märchenstube und Engerl-Postamt bietet sich auch den kleinsten Besuchern ein abwechslungsreiches Programm.
27.11. bis 20.12.2015 - Infos: www.salzburger-bergadvent.at

Der romantische "Advent.in di Berg" in Altenmarkt-Zauchensee ist geprägt von Einkehr, Stille und Besinnlichkeit. Der Markt ist von hölzernen Engelstoren umrahmt, ein Riesen-Adventkranz mit Kugeln und Holzsternen geschmückt, die Advent-Bühne erinnert an eine heimelige Advent-Stube und aus den Holzhütten duftet es nach regionalen Köstlichkeiten. Die Sonderkrippenschau mit dem Titel "Gemma Grundner-Krippe schaun" widmet sich der einmaligen mechanischen Grundner-Krippe aus dem 18. Jahrhundert, deren Einzigartigkeit 80 bewegliche - von insgesamt 120 - Krippenfiguren darstellen.
28.11. bis 20.12.2015 - Infos: www.altenmarkt-zauchensee.at

Der Sternenadventmarkt in Zell am See-Kaprun verbreitet ab 19. November Vorweihnachtsfreude. Urige Hütten, schöne Holzarbeiten sowie Spielsachen, duftender Glühwein, frisch gebackene Weihnachtskekse, gebrannte Mandeln und Selbstgestricktes laden zum Verweilen und Bummeln ein. Musikalische Darbietungen und Kinderveranstaltungen runden das Adventprogramm ab.
19.11. bis 27.12.2015 - Infos: www.adventzauber.info

Einen "Advent wie damals" können Besucher beim Wolfgangseer Advent in den Orten St. Gilgen, Strobl und St. Wolfgang erleben. In St. Gilgen weisen eine elf Meter hohe, rot leuchtende Kerze und über 50 Großkerzen den Weg zum barocken Adventmarkt. Strobl verwandelt sich zur Weihnachtszeit in ein romantisches Krippendorf und in St. Wolfgang kann Meistern alter Handwerkskunst beim Arbeiten über die Schulter geschaut werden. Besonders stimmungsvoll gelangt man mit dem Schiff von Ort zu Ort - vorbei an der über 19 Meter hohen schwimmenden Laterne, dem beleuchteten Ochsenkreuz und dem Hochzeitskreuz vor der Falkensteinwand und einer schwimmenden Adventhütte.
20.11. bis 31.12.2015 - Infos: www.wolfgangseer-advent.at

Besucher des Weihnachtsmarktes auf Gut Aiderbichl in Henndorf nahe der Stadt Salzburg erwartet eine große Lebendtierkrippe, Salzburger Brauchtum und Handwerk sowie ganz besondere Geschenksideen. Kinder können Lebkuchen backen, Krippen basteln oder etwa beim Schmieden von Hufeisen zuschauen.
13.11.2015 bis 6.1.2016 - Infos: www.gut-aiderbichl.at

Beim Weihnachtsmarkt in Oberndorf steht das weltberühmte Weihnachtslied "Stille Nacht! Heilige Nacht!", das vor fast 200 Jahren in Oberndorf erstmals gesungen worden ist, im Mittelpunkt. Der Weihnachtsmarkt am Stille-Nacht-Platz direkt vor der Stille-Nacht-Gedächtniskapelle zieht mit seinen liebevoll dekorierten Ständen, weihnachtlichen Holzschnitzarbeiten, süßen Köstlichkeiten und verführerisch duftendem Glühwein jedes Jahr Gäste aus Nah und Fern an.
21.11. bis 24.12.2015 - Infos: www.stillenacht-oberndorf.at