Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Traumhaft Wandern am Achensee

Abwechslungsreiches Wochenprogramm mit geführten Touren


06.07.2016

Passionierte Wanderer kommen in der Region rund um den Achensee in Tirol voll auf ihre Kosten. 500 km markierte Wanderwege, von sanft flach bis hin zu anspruchsvoll auf 2.457 m, führen durch eine sehr schöne und vielfältige Naturkulisse.

Eingebettet zwischen Rofangebirge und Karwendelmassiv liegt Tirols größter See, der Achensee. Die Wandertouren ringsum sind vielfältig und abwechslungsreich. Für die ersten Höhenmeter bieten sich die Rofanseilbahn und die Karwendel-Bergbahn als Aufstiegshilfe an und ermöglichen so auch gemütlichere Touren mit einmaligem Panoramablick auf den kristallklaren Achensee. Der Naturpark Karwendel ist das größte Schutzgebiet der Nördlichen Kalkalpen und aufgrund seiner Schönheit und Einzigartigkeit weit über die Grenzen hinaus bekannt. Bei Ein- oder Mehrtagestouren mit Übernachtung in einer der zahlreichen Hütten kommt man der Natur ganz nahe.

Für all jene, die gerne in einer Gruppe wandern und auf erfahrene Berg- und Wanderführer vertrauen, hat die Region Achensee ein abwechslungs-reiches Wochen- programm zusammengestellt. Von Montag bis Freitag können begeisterte Wanderer die vielfältige Landschaft rund um den Achensee kennen lernen, den einen oder anderen Gipfelsieg erringen und so manches Geheimplätzchen entdecken. Von der Steinölwanderung ins Bächental bis hin zur Nature Watch Tour mit Swarovski Ferngläsern, bei denen man gemeinsam mit den Naturpark Führern aus dem Naturpark Karwendel ganz neue Einblicke in die einmalige Tier- und Pflanzenwelt erlebt, reicht die Palette. Wie kostbar die Bergkräuter sind und wie viele davon wunderbare Würz- und Heilmittel sind, erfährt man bei den Sommer-Kräuterwanderungen.

Ein Tipp für Weitwanderer ist die neue Route zur Alpenüberquerung: Vom Tegernsee geht es auf ausschließlich leichten bis mittelschweren Wegen in einer Woche über die Alpen Richtung Süden. Drei Etappen auf dieser schönen Strecke durch grandiose und abwechslungsreiche Landschaften führen am Achensee vorbei. Man kann die Route individuell oder als geführte Wanderung in Angriff nehmen. Alle Infos dazu auf www.die-alpenueberquerung.com.

Auch drei Etappen des Tiroler Weitwanderweges "Adlerweg" verlaufen durch die Achensee Region. Auf den "Schwingen des Adlers" bewegt man sich beispielsweise bei der Gipfelwanderung auf die Rofanspitze. Eine der spektakulärsten Attraktionen des Adlerweges - die auf über 2.000 Meter hohe am Gschöllkopf liegende, acht Meter Durchmesser große Aussichtsplattform mit einem 360° Panorama - ist bei Wanderern ein beliebtes Ausflugsziel. Der Gschöllkopf ist in 30-minütiger Gehzeit von der Bergstation der Rofanseilbahn aus leicht erreichbar. Und wer wie auf den Schwingen des Adlers das traumhafte Panorama genießen möchte, darf sich eine Fahrt mit dem Skyglider "AIRROFAN" nicht entgehen lassen.

Weitere Infos unter www.achensee.com