Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Jubiläumsangebote: 100 Jahre Verkehrsbüro

Zum Beispiel mit Reisen wie vor 100 Jahren, Preishits unter 100 Euro, Upgrade für jeden 100. Gast, 100.000 Euro Gewinnspiel


11.04.2017

1917 wurde das Österreichische Verkehrsbüro gegründet, um den Bahntourismus in Österreich zu retten. Die Reisen führten damals in "Gebirgsgegenden um den Schneeberg". Heute führt die Gruppe Reisende bis zum Kilimanjaro und viele andere entfernte Reiseziele. 100 Jahre Urlaub - das feiert die Verkehrsbüro Group jetzt mit zahlreichen Jubiläumsangeboten, bei denen die Zahl 100 das Thema vorgibt.

Den Start der Jubiläumsangebote macht das Thema "Reisen wie anno dazumal":
Zu K & K-Zeiten war Opatija ein mondänes Seebad der österreichischen Riviera. Im ersten heilklimatischen Kurort an der österreichischen Adriaküste - von Franz Joseph I höchstpersönlich per Dekret zu solchem ernannt - spürt man zwischen "Cur-Häusern", Badeanstalten und Promenaden förmlich, wie man in die Zeit der Donaumonarchie zurückreist.
Wie Franz Joseph und Sissi in Wien fühlt man sich in der Grand Suite der Austria Trend Hotels im Schloss Schönbrunn - inklusive einzigartigem Blick über Gloriette und 160 Hektar Schlosspark. Und in Prag locken drei Nächte ab 175 Euro pro Person im 5-Sterne-Art Nouveau Palace Hotel.
Der Höhepunkt für Nostalgiker ist die Studienreise "Galizien - Auf den Spuren der K & K Monarchie". Acht Nächte dauert die Reise durch Polen, die Slowakei und die Ukraine, welche die Welt des Schriftstellers Josef Roth wiederauferstehen lässt. Von Krakau, dem "polnischen Rom" geht die Reise über Tarnow und Przemysl ins ukrainische Lemberg. Dessen Gässchen riechen zwar bedeutend besser als zu Zeiten Roths, das malerische Flair der kirchenreichen Altstadt ist aber geblieben. Czernowitz und Kaschau sind die abschließenden Punkte der literarisch-nostalgischen Reise.

Nostalgie ist aber nur der Anfang. Weiter geht es im Jubiläumsprogramm mit Reisen zu besonders günstigen Preisen unter 100 Euro. Diese Reisen schonen die Geldbörse: zum Beispiel mit der Vespa durch die heimischen Weinberge oder ein Kurzurlaub am Gardasee.

Entspannen ist bei den Spezialangeboten rund um "100 Stunden Wohlfühlen" angesagt - egal ob im Wanderurlaub in Kitzbühel im 5-Sterne-Hotel Schloss Lebenberg (ab 199 Euro pro Person für 2 Nächte) oder beim Thermenaufenthalt im Aqua Dome in Längenfeld.

"100 Meter bis zum Strand" ruft dagegen die Sonnenhungrigen auf den Plan, hier geht’s etwa nach Griechenland (7 Nächte inklusive Flug & Frühstück ab 499 Euro pro Person), Sri Lanka (12 Superior-Nächte inkl. Flug & Halbpension ab 1119 Euro pro Person), Thailand (10 Deluxe-Nächte inkl. Flug & Frühstück ab 1129 Euro pro Person) oder Malediven (7 Nächte Superior inkl. Flug & Halbpension ab 1499 Euro pro Person).

Und wer noch immer nicht ganz überzeugt ist, für den gibt es Spezialtipps der Verkehrsbüro-Mitarbeiter. Unter "100%ig zu empfehlen" hat der Reiseveranstalter Angebote gesammelt, die Herzen gleich höher schlagen lassen. 12 Nächte Inselhüpfen Deluxe in Thailand gehören hier dazu, aber auch eine einwöchige Tour durch Korsika. Dort warten die bunte Pracht der Macchia-Blüte, das tiefblaue Meer, malerisch gelegene Dörfer und noch schneebedeckte Gipfel.

Die Austria Trend Hotels verlosen im Jubiläumsjahr an jeden 100. Gast ein kostenloses Zimmer-Upgrade. Teilnehmen kann jeder mittels Glücksrad, der bei Austria Trend 2017 ein Zimmer bucht. Die einzelnen Felder des Einarmigen Banditen mit den verschiedenen Logos der Verkehrsbüro-Gruppe beginnen sich zu drehen. Drei Austria Trend Logos in einer Zeile bedeuten: Upgrade!

Und schließlich gibt es auch noch ein Gewinnspiel, bei dem es Reisepreise im Gesamtwert von 100.000 Euro zu gewinnen gibt: Sonne, Strand und Meer, coole Städtetrips und Flüge zu Destinationen auf der ganzen Welt.

Alle Infos und Angebote unter 100jahre.verkehrsbuero.com

 
Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...