Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Thermenbibliothek der Therme Wien bietet Bücher und Hörbücher

Breites Angebot zum Lesen und zum Hören


04.02.2011

Nach einigen Wochen Testbetrieb startet in der Therme Wien ab 7. Februar 2011 die erste Thermen- bibliothek Österreichs. Letzter und bis dato fehlender Mosaikstein des gemeinsam mit der Hauptbücherei, den Büchereien Wien, Ö1 und Hörbuch.cc ins Leben gerufenen Projekts, war die neue Hörbuchlounge.

Laut des aktuellen Thermenreports von Österreichs größtem Thermenbetreiber, der Vamed Vitality World, deklarieren sich Thermenfans nicht nur als Wasser-, sondern auch als Leseratten: Über 45 Prozent der befragten Österreicher gaben im Rahmen des Thermenreports 2010 an, ihre Thermenzeit neben "Schwimmen" und "dem Besuch von speziellen Bädern" vorwiegend mit der Lektüre von Büchern, Zeitungen und Zeitschriften zu verbringen. Diesem Trend trägt man in der Therme Wien jetzt Rechnung: Bereits seit der Eröffnung am 27. September 2010 können die Gäste in Österreichs erster Thermenbibliothek kostenlos Bücher ausleihen. Nun ist auch die im Aufbau befindliche Hörbuchsektion, die über stationäre iPads allen Audio-Book-Fans den Thermenaufenthalt versüßen soll, fertig. Ab 7. Februar werden dort monatlich aktuelle Audio-Inhalte zur Verfügung gestellt.

Das Angebot der Thermenbibliothek reicht im literarischen Sektor von Ernest Hemingway und Truman Capote über Paulo Coelho und Frederick Forsyth bis zu Ingeborg Bachman, Friedrich Dürrenmatt oder Elfriede Jelinek. Auch Kinderbücher von J.K. Rowling und Christine Nöstlinger oder Sachbücher wie die "Weltgeschichte des 20 Jahrhunderts" und "Wie Wirtschaft die Welt bewegt" sind im Bibliotheks-Programm dabei.

In der Hörbuchlounge ist die Therme eine Kooperation mit dem Radiosender Ö1 und Hörbuch.cc eingegangen: Neben beliebten Audio-Books wie "Effi Briest" von Theodor Fontane oder "Nacktbadestrand" von Elfriede Vavrik werden deshalb auch Hörfunksendungen wie "Ex libris - Das Bücherradio", "Ambiente", "Synchro-Das Film-Magazin" oder "Ganz ich" zu finden sein. Durch die Erweiterung um Hörbücher sollen auch Kinder oder Sehbehinderte zukünftig das Bibliotheksangebot der Therme Wien besser nutzen können. Wer zum Fan der Audioprogramme der Thermenbibliothek geworden ist, dem sei neben der ö1-Hörfunkfrequenz 92.0 auch die Webseite oe1.orf.at und Hoerbuch.cc ans Herz gelegt, auf der die Hörbücher gratis zum Download angeboten werden.

Weitere Infos zur Therme Wien finden Sie unter www.thermewien.at.