Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Burgenlandtherme und AVITA Hotel Bad Tatzmannsdorf werden ausgebaut

Fertigstellung im Sommer 2011 - Therme während der Bauphase durchgehend geöffnet


06.09.2010

Die Burgenland-therme und das AVITA**** Superior Thermen Wellness Hotel in Bad Tatzmannsdorf stehen unmittelbar vor dem Beginn eines großen Aus- und Umbauprojektes. Ab Sommer 2011 soll die neue Therme dann keine Wünsche mehr offen lassen: Zu den besonderen Highlights der "Burgenlandtherme neu" zählen der Naturbadeteich mit integriertem Thermalbecken, die Einbindung von Teilflächen des Freilichtmuseums, das neue zentrale Thermenrestaurant mit Panoramablick sowie ein heller, freundlicher und großzügiger Eingangsbereich. Ruhebuchten im In- und Outdoorbereich, ein komplett neuer Außenbereich und die Vergrößerung des Sauna Garten Edens sollen den Sommer in der "Burgenlandtherme neu" noch attraktiver machen.

Ein rundum neues Kleid erhält die Therme auch im Innenbereich. Mehr Romantik, Sinnlichkeit und vor allem mehr Raum werden für noch mehr Wohlfühl- atmosphäre sorgen. Der modern eingerichtete Aktiv Vital Bereich und der Shop werden in den Thermeninnenbereich verlegt. Neue Umkleideräumlichkeiten werden den Bedürfnissen der Gäste angepasst. Eine eigens eingerichtete Wellness- und Saunaoase steht zukünftig ausschließlich den Damen zur Verfügung. Das Thermalinnenbecken schafft mit Wasserattraktionen sowie Licht- und Farbeffekten ein unverwechselbares Sinneserlebnis. Die Reduzierung von Liegen schenkt mehr Raum und die Gestaltung von Nischen garantiert Exklusivität. In den neuen, lichtdurchfluteten Ruheräumen können die Gäste einen tollen Blick auf den Badeteich und über Bad Tatzmannsdorf genießen.

In einer weiteren Bauphase erhält das AVITA Hotel 50 zusätzliche Betten und vor allem neue hoteleigene Wasserbereiche innen und außen. Auch neue Sauna- und Hotelruhebereiche mit exklusiver Atmosphäre werden ausschließlich den Hotelgästen zur Verfügung stehen. Abgerundet wird dieses Wohlfühlangebot durch die zusätzliche Nützung der Therme.

Für den Ausbau der Burgenlandtherme und des AVITA Hotels werden in Summe 16,5 Mio. Euro investiert. Mit den Bauarbeiten wird Ende September 2010 begonnen. Die Therme wird auch in der Bauphase durchgehend geöffnet sein und den Gästen zur Verfügung stehen. Die Fertigstellung der neuen Therme ist für Sommer 2011 geplant.

ots