Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Thermen in Budapest

Kleine Auswahl der großen Vielfalt



Die ungarische Hauptstadt Budapest ist Millionenmetropole und Heilbad zugleich. Nicht weniger als 123 warme Quellen liefern täglich über 30.000 Kubikmeter mineralstoffreiches Wasser und füllen Becken und Wannen prachtvoller Badetempel. Drei davon wollen wir Ihnen näher vorstellen:

Das Rudas Bad ist ein von einer riesigen Kuppel gekrönter, orientalischer Badepalast aus der Zeit des Osmanischen Reiches. Hier lindert man nicht nur Leiden des Bewegungs-apparates, sondern entspannt sich nach einem Stadtrundgang oder feiert bei Musik und kühlen Drinks an Samstagen bis in die frühen Morgenstunden. Das Thermalbad aus dem 16. Jhdt. ist bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt. Eine Reihe verschiedener Programme sorgt für gute Unterhaltung.

Im eleganten Széchenyi Heil- und Freibad am Heldenplatz auf der Pester Seite badet und kurt man auch in der kühlen Jahreszeit unter freiem Himmel. Ein gewohnter Anblick sind die schwimmenden schwarz-weißen Schachbretter, deren Spieler nur mit den Schultern aus dem Wasser herausragen. Hier werden geistige und körperliche Fähigkeiten gleichermaßen gepflegt.

Aquaworld Resort Budapest ist ab sofort Teil der VAMED Vitality World

Aquaworld Resort Budapest ist ab sofort Teil der VAMED Vitality World

Österreichs größter Thermen-Betreiber hat jetzt auch die Betriebsführung des 4*-Superior Aquaworld Resort Budapest übernommen, einem der größten Thermenresorts in Ungarn. » weiter lesen


Ein weiteres Glanzstück ist das in reinem Jugendstil erbaute Gellért Bad unterhalb des gleichnamigen Berges. 1918 eröffnet, verfügt es heute über 13 Becken, die aus dem Inneren des Berges gespeist werden. Das erste Wellenbad der Welt wurde hier 1927 eröffnet und ist bis heute in Betrieb. Das Thermalwasser enthält u.a. Kalzium, Magnesium, Hydrogenkarbonat und Natrium - Ingredienzien, die wirksame Heilkräfte freisetzen und Erkrankungen an der Bandscheibe, Bronchitis und Gelenkschmerzen lindern oder gar heilen. Das Bad wurde 2008 komplett saniert und erstrahlt jetzt in neuem Glanz. Die Gäste erwartet eine hinreißende Bade- und Erlebniswelt in blauem Mosaik.

Nähere Infos zu allen drei Bädern finden Sie unter budapestgyogyfurdoi.hu.

Weitere Thermen in Ungarn ...