Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Hoteltipp: Glückshotel Waidringer Hof in Tirol

Ein Glücksgriff für den Urlaub


04.10.2012

Der Waidringer Hof möchte seinen Gästen als 1. Tiroler Glückshotel Glücksmomente auf ganzer Linie bieten. Kräftig wurde dafür jüngst in neue Zimmer investiert, ebenso wie in ein SPA samt erfrischendem Badeteich, sowie in täglich hochwertige Kulinarik. Weil persönliches Glücksempfinden aber im Kopf beginnt, ergänzen Seminare mit internationalen Expertinnen oder "Walk & Talk" in Begleitung einer erfahrenen Psychologin durch die schöne Bergwelt der Kitzbüheler Alpen die Angebotspalette.

Als Glücksbringer für Urlaubsgäste erweist sich dabei zunächst einmal die Gastgeberfamilie Zardini. "Jeder trägt das Glück in sich, muss nur seinen Weg dazu finden", strahlt Waltraud Zardini engagiert Lebensfreude aus. Die Basis für Glückstage legt das traditionsreiche Hotel in Waidring, das Mitte Juli 2012 komplett erneuert seine Pforten geöffnet hat. Das Wohlfühlprogramm beginnt bei den 64 Zimmern, die in drei Kategorien unterschiedliche Geschmäcker treffen: Zuvorderst die neuen, geradlinig gestalteten Zimmer, die großstädtischen Flair zu Alpine Lifestyle formen. Doch auch die erst fünf Jahre älteren, besonders großzügigen Zimmer im "Landhaus" vermitteln durch ihren gepflegten Landhausstil viel
Behaglichkeit.

Im sehr großzügig bemessenen Hotel findet sich immer ein Eck, um sich zurückzuziehen. Ob im traditionell-gemütlichen Barbereich oder den schicken, vom Zusammenspiel aus Holz, Naturstein und oft in Brombeer gehaltenen neuen Nischen. Immer wieder fällt das ausgetüftelte Farbkonzept ins Auge, das durch kräftige Brombeer-, Petrol- und Kaminrot-Tupfer bis in die neuen Gästezimmer wirkt.

Geht es um die Harmonie von Körper, Geist und Seele, dann kommt dem kulinarischen Element eine besondere Bedeutung zu. Hier wird der Sprung in die neue Dimension besonders erkennbar. Schon mit der täglichen "Morgenpost" am Frühstückstisch wird gleichermaßen lehrreich wie humorig aufs abendliche Glücksmenü eingestimmt. Wenn unter dem Titel "Schwein gehabt!" warmer Frühkrautsalat mit Kümmelschaum und geschmortem Spanferkel im Glas zum Auftakt serviert wird, erfährt man nebenbei die gesundheitliche Wirkung von Kümmel - und warum sich Kobolde vor ihm fürchten. Für die qualitätsvolle Küche im Waidringer Hof zeichnet Nina Windegger verantwortlich. Die aus einer Kochfamilie stammende "Österreicherin mit falschem Akzent" (Mutter aus Hannover, Vater aus der Steiermark) will mit ihrem engagierten Team allabendlich im Zusammenspiel von regionalen und internationalen Elementen vor allem Eines erreichen: "Unsere Gäste sollen sich im Urlaub Zeit für’s Essen und ein gutes Gläschen nehmen, um den Genuss voll auszukosten."

Im sauna.dorf im Landhaus kann man sich vom ländlichen "Backofen" bis zur Steinsauna in unterschied- lichsten Wärme-, Feuchtigkeits- und Aromavarianten entspannen. Zum bestehenden Panorama-Hallenbad gibt es jetzt neu auch den erfrischenden Bio-Teich. Intelligent getrennt erfreuen die kuschel.alm (nur für Erwachsene), sowie der ebenso neue Kinderspielplatz. Hier fühlen sich Glückskinder wohl, während sich deren Eltern zum Beispiel in den neuen Ruheräumen oder bei der Massage im blüte.zeit SPA Streicheleinheiten für Körper und Seele gönnen. Neu ist im Waidringer Hof auch der kraft.platz, ein modern ausgestatteter Fitnessraum mit Blick ins Grüne.

Andere Wege zum Glück eröffnen die "Glücks Coaches" des Hauses. So kann mit einer einheimischen Lebensberaterin individuell bei "Walk & Talk" Zufriedenheit für den privaten Lebensalltag gesucht werden. Eine andere Form sind die im Herbst und Winter angebotenen Seminare mit deutschen Expertinnen. Weil "nur die vernunftreiche Tugend Quell ewigen Glücks" sein kann, wie bereits Aristoteles vor Jahrtausenden anmerkte. Die philosophischen Aspekte wird Prof. Dr. Dr. Sabine Meck, eine der anerkanntesten deutschen Wissenschaftlerinnen und Autorinnen dieses Sektors, während zwei Seminaren vom 31. Oktober bis 3. November und 16. bis 19. Dezember 2012 auf der Suche nach der Kunst, glücklich zu sein, erörtern. Psychologische Wege zum Glück unter der Devise Glücksfitness wiederum sind die Domäne von Felicitas Heyne. Ihr iPersonic Persönlichkeits-System konnte bereits Millionen von Menschen in 130 Ländern begeistern.

Weitere Infos finden Sie unter www.glueckshotel-tirol.com.