Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Hoteltipp: Hotel Post in Pertisau am Achensee

Ein schönes "Winterplatzerl" zum Relaxen


04.01.2018

Schneeschuh-wanderer und Skitourenfans sind im Hotel Post am See in Pertisau in einer guten Ausgangslage: hier geht es querfeldein durch die Winterpracht rund um den malerischen Achensee, hin zu versteckten Naturschönheiten im Alpenpark Karwendel, hinauf auf Bärenkopf und Zwölfergipfel …

Die Naturgenuss-wochen im Jänner sind genau die richtige Zeit zum "Runterkommen" und Entschleunigen. Aktive Wintergenießer machen sich bei zwei geführten Touren pro Woche mit übergroßen "Bärentatzen" an den Füßen auf ins Naturerlebnis am Achensee. Begleitet werden die Schneeschuhwanderer vom sanften Knirschen des Schnees und von einem kundigen Guide, der die stillen und aussichtsreichen Plätze im Alpenpark Karwendel wie seine Westentasche kennt.

Wer nach Höherem strebt, schnallt sich am besten Tourenski an. Das Karwendel- und das Rofangebirge halten traumhafte Ziele bereit. Direkt ab dem Hotel Post am See führt eine gemütliche und variantenreiche Tour (auch für Einsteiger) auf den Zwölferkopf (1.480 m). Felle anlegen heißt es auch auf der anspruchsvolleren Route Richtung Bärenkopf (1.991 m), der über dem Südzipfel des Achensees thront und einen fantastischen Ausblick auf den See, Karwendel und Rofan bietet. Der "Alpengasthof Karwendel" am Zwölfergipfel ist die willkommene Einkehr, um sich von einer berauschenden Tiefschneeabfahrt durch die berühmt-berüchtigte Rinne zu stärken.

Ordentlich relaxen kann man dann im 1.500 m² großen Vitarena Panorama SPA des Hotel Post am See. In der Geborgenheit der Cocooning-Schaukel genießt man Wärme und Ruhe und schon die tolle Aussicht vom Poolbereich auf das Karwendel-Massiv verspricht puren Genuss. Gut für Kreislauf und ein starkes Immunsystem ist ein Gang in eine der Schwitzkabinen: Von Montag bis Freitag zischt es in der Panorama Sauna täglich bei ein bis zwei inszenierten Aufgüssen. Im "Raum der Stille" mit Paar-Lounges, Wasserbetten und Freiluftbereich wird der Alltag sanft aber wirkungsvoll eingebremst. Wohltuende 50 Grad entfalten sich bei einem warmen Rasul- oder Kräuterdampfbad. Wie eine "Seelenreinigung" wirken Aromaölmassagen, Entspannungsbäder in der Glockenbronzewanne oder eine Steinölpackung mit dem "schwarzen Gold" vom Achensee. Im Anschluss geht das Badevergnügen im Poolbereich weiter - auf den Sprudelliegen, unter dem Wasserfall oder im 37 Grad warmen Hot-Whirlpool. Ein paar Runden im großzügigen In- und Outdoorpool runden das SPA Erlebnis perfekt ab.

Wie auf Wolken schläft es sich in den gemütlichen Zimmern, sanft eingebettet von Samina-Kissen. Anschließend ist man gut ausgeruht für das Langschläfer-Frühstück bis 11.30 Uhr. Weitere Infos unter www.postamsee.at