Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Kinder-Hoteltipp: Leading Family Hotel Alpenrose in Lermoos

Familien-Urlaubsparadies in den Tiroler Bergen


15.12.2011

Das Leading Family Hotel & Resort Alpenrose in Lermoos darf sich zu Recht als österreichischer Leitbetrieb der Kinderhotels bezeichnen. In dem 4 Sterne Superior Hotel können Familien ihren Urlaub in vollen Zügen genießen, wobei große und kleine Gäste voll auf ihre Kosten kommen. Für anspruchsvolle Eltern, Großeltern und Kinder bietet das mehrfach ausgezeichnete Hotel-Resort in Tirol ein beeindruckend umfangreiches Urlaubsangebot. Das Hotel Alpenrose ist als eines von ganz wenigen Hotels stolzer Träger von fünf Kinderhotel-Smileys und Mitglied der exklusiven Leading Family Hotels & Resorts.

Insgesamt 7.000 m² (2.000 m² indoor und 5.000 m² outdoor) sind in der Alpenrose den Kindern für Spiel, Spaß und Abenteuer vorbehalten. Dazu gehören das Piratenland, die Wasser-Wunder-Welt, ein Kino und Theater, die Softplay-Anlage, die Riesenrutschbahn, Elektro-Karts, die Kletterwand, die Zauberschule uvm. Professionelle Betreuung der Kinder aller Altersgruppen an sieben Tagen pro Woche und eine eigene Babybetreuung an sechs Tagen pro Woche sind hier eine Selbstverständlichkeit. Am Programm stehen Aktivitäten wie Rodelpartien, Fackelwanderungen, Spiele im Schnee, Action im Piratenland, Theater spielen uvm.

Der umfassende All-inclusive-Service der Alpenrose macht das Entspannen im Urlaub leicht. Egal was die Gäste auch brauchen - Babyphone, Fläschchen-wärmer, Sterilisator, Gitterbett, Liegekinderwagen, Wickelauflagen, Buggys, Schlitten, Skihelme, Babybadewannen usw. stehen für sie bereit. Auch Baby- und Kindernahrung von Hipp gehören zu den Gratisextras des Hotels. Die stilvolle Einrichtung des Hauses strahlt sehr viel Gemütlichkeit aus, in der man sich schnell zu Hause fühlt. Viele nette Deko-Artikel erfreuen das Auge und fügen sich harmonisch ins Gesamtbild ein. In den großzügigen Zimmern und Suiten sowie im ganzen Haus sorgen natürliche Holz-Elemente für eine angenehme Wohlfühlatmosphäre.

Während sich die kleinen Gäste im riesigen Kinder-Paradies vergnügen, können die Eltern den großen Wellnessbereich des Hauses mit sechs verschiedenen Saunen, Hallen- und Freibad (30°C), Solebad (35°C), Wasserbetten und Aqua-Meditations-Ruheraum in vollen Zügen genießen. Im 750 m² großen Spabereich wird in 14 Behandlungsräumen eine große Auswahl an Massagen, Bäderanwendungen, Kosmetik, Ayurveda und Ägyptos angeboten. Für romantische Stunden steht ein Private Spa mit Hamam, Serailbad, Dampfbad und Whirlwanne zur Verfügung.

Skifahrer
finden direkt im Hotel einen Skiverleih mit den neuesten Ski- und Boardmodellen und auch die Skipässe sind direkt an der Rezeption erhältlich. Schließlich lockt die Region rund um die Alpenrose mit sechs Skigebieten mit insgesamt 147 Pistenkilometern - mehrheitlich familienfreundliche Abfahrten der blauen Kategorie -, 52 Lift- und Seilbahnanlagen und etlichen Snowboard-Funparks. Mit dem "GamsJet" und dem "Hochmoos-Express" (nur 200 Meter vom Hotel entfernt) sind Skifahrer und Snowboarder ruck-zuck im Skigebiet Grubigstein.

Für die ganz kleinen Pistenflitzer wird das Dach der Hoteltiefgarage im Winter in eine exklusive Windelskischule umfunktioniert, mit lustigem Skikarussell, Kinderskilift und den Maskottchen Fridolin Fuchs und Pinguin Bobo. Mit den besten "Tricks" stellt sich in Kleingruppen von maximal sechs Kindern schnell der gewünschte Erfolg ein. Mit einer Kühlanlage und eigener "Schneekanone" bietet die Dachskischule bis Ostern optimale Bedingungen für alle Windelflitzer. Die Skipässe sind für Kinder bis sechs Jahre den ganzen Winter gratis. Auch die älteren Kinder vertrauen voll auf Bobo - er nimmt sie mit in die Kinderskischule und bringt sie wieder verlässlich zurück ins Hotel. Auszeit für die Eltern ist angesagt, während die Kleinen mit dem Zauberteppich den Skihang erklimmen und innerhalb weniger Tage topfit sind für das lustige Kinderskirennen. Als Alternativen zum Skifahren stehen z.B. 60 Kilometer Winterwanderwege, über 110 Kilometer Langlaufloipen, eine lustige Rodelpartie oder eine Runde auf dem Eislaufplatz zur Auswahl. Romantiker können direkt vom Hotel zu einer Kutschenfahrt durch die urige Tiroler Landschaft aufbrechen.

Kulinarisch beginnt der Urlaubstag in der Alpenrose im Rahmen der All-in-Verwöhnpension mit einem herzhaften Frühstücks- und Brunchbuffet u.a. mit frischen Omeletts, Eierspeisen, leckeren Waffeln, heißen Würstchen, Lachs, Käse, Obst uvm. Den ganzen Tag sind alkoholfreie Getränke vom Brunnen, Milch, Kindertee, Tee oder Kaffee aus der Espressomaschine all-inklusiv dabei. Mittags dürfen sich die Gäste über leckere Speisen vom Buffet freuen, nachmittags wartet eine Auswahl an Obst und Kuchen sowie ein Jausen- und Eisbuffet auf hungrige Pisten-Heimkehrer. Am Abend lassen sich die Eltern von der Gourmetküche mit fünf verschiedenen Wahlmenüs mit jeweils fünf Gängen verwöhnen, während sich die kleinen "Schleckermäulchen" am Kinderbuffet durchkosten.

Die drei ausgebildeten Weinexperten des Hotels sind gerne dabei behilflich, aus dem umfangreichen Angebot von über 400 Weinen den jeweils Passenden zu finden. Perfekt ausklingen lässt man den Urlaubstag am besten in der urig-gemütlichen Hotelbar oder in der Wine-Lounge, wo auch regelmäßig interessante Weinverkostungen durchgeführt werden.

Weitere Infos finden Sie unter www.hotelalpenrose.at.

Hotelbewertung Leading Family Hotel Alpenrose - das sagen andere Gäste