Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Hoteltipp: Alpin & Relax Hotel "Das Gerstl" im Südtiroler Vinschgau

Tolle Panoramalage auf 1.540 Metern Höhe über dem Talkessel des Vinschgaus


24.06.2015

Frische Bergluft atmen und herrliche Aussichten genießen, die schönsten Wanderungen erleben und sich rundum verwöhnen lassen. Das Alpin & Relax Hotel "Das Gerstl"**** im Südtiroler Vinschgau ist ein Plätzchen, an dem Aussteiger aus dem Alltag neue Energie tanken. Das Hotel ist bekannt für seine eindrucksvollen geführten Wanderungen, für regionale Küche vom Feinsten und ein neues, schönes Spa inmitten der herrlichen Naturlandschaft.

Das 4-Sterne-Hotel "Das Gerstl" befindet sich auf 1.540 Metern Höhe über dem Talkessel des Vinschgaus. Die im alpinen Stil eingerichteten Zimmer und Suiten bieten einen tollen Blick auf den Cevedale und über den Vinschgau. Das neue Sesvenna Spa ist erst seit wenigen Monaten geöffnet und eine moderne, exklusive Wohlfühloase. Der Naturschwimmteich im Garten, die neue Außensauna am Teich, helle und großzügige Beautyräume, ein Fitnessraum mit Panoramablick auf die traumhafte Ortlergruppe, ein Hallenbad, ein beheiztes Panoramafreibad u. v. m. laden hier zum Ausruhen und Energie Tanken ein.

Die Schönheiten des Vinschgaus bringt Familie Gerstl ihren Gästen mit vielen Ideen und Engagement näher. Eisig glitzernde Gletscher, glasklare Seen, satte Almwiesen, Reben und Obst in Hülle und Fülle - Wanderer und Biker sind im Vinschgau in ihrem Element. Auch Hotelier Martin Gerstl verbringt seine Freizeit gerne in den Bergen. Von 4. bis 11. Juli 2015 sind seine Gäste eingeladen, ihn auf seine Vinschger Lieblingstouren zu begleiten. "Auf zu den Dreitausendern" heißt es dann für geübte Bergsteiger. Dazu kommen den ganzen Sommer über drei geführte Wanderungen in der Woche zu den verborgenen Naturschätzen des Obervinschgaus. Dabei kommen Wanderer jeden Könnens in den Südtiroler Naturgenuss.
Von 27. Juni bis 4. Juli 2015 tauscht Martin die Wanderschuhe gegen das Mountainbike und begleitet die Biker zu drei Toptouren im Dreiländereck Südtirol-Schweiz-Österreich.

Familien mit Kindern finden in der Umgebung des Hotels zahlreiche Freizeitangebote wie zum Beispiel einen Hochseilgarten, in dem Groß und Klein in "schwindelnde" Höhen aufbrechen, einen Tennisplatz in zehn Minuten Entfernung, Kinderreiten, einen Spielesee, den Erlebnisberg Watles mit coolen Mountain Carts, Bogenschießen, einen Streichelzoo u. v. m.

Viel Bewegung an der frischen Luft macht hungrig - wie gut, dass Genießer im Hotel "Das Gerstl"  auch kulinarisch an der richtigen Adresse sind. Küchenchef Lukas Gerstl hat mit R 30 im Hotel eine "Dahoam Garantie" eingeführt, die besagt, dass alle Produkte, die mit dem R 30-Siegel versehen sind, aus einem Umkreis von maximal 30 Kilometern stammen. Dahinter steckt ein klares Bekenntnis zu Regionalität und Saisonalität. Neben der Eigeninitiative R 30 hat sich das Gerstl auch als Vitalpina Hotel zur Verwendung frischer, saisonaler Produkte aus Südtirol, genussvoll leichter Ernährung und dem Angebot von Qualitätsweinen und einheimischen Destillaten verpflichtet. Sommelieré Sarah krönt die schmackhaften Gerichte mit erlesenen Weinen.

Weitere Infos unter www.hotel-gerstl.it