Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Wellness-Hoteltipp: 4 Sterne Superior Hotel Larimar in Stegersbach

Eines der interessantesten Thermen-, Wellness- und Golfhotels in Österreich

18.10.2012

Auf einem Sonnenhügel inmitten der Golf- und Thermenregion Stegersbach im Südburgenland liegt das 4 Sterne Superior Hotel Larimar, das den Namen eines Edelsteines aus der Karibik trägt. Das Wellness- und Golfhotel hat einen direkten Zugang zur Therme Stegersbach und eine 4.000 m² große, hoteleigene Wellness- und Spa-Landschaft mit Therme und Saunawelt - das Larimar ist das einzige der vier großen Thermenhotels in Stegersbach mit eigenem Thermalbecken. Als Larimar-Gast kann man sowohl die hoteleigene als auch die öffentliche Therme Stegersbach inkl. Saunabereich ohne Aufpreis nutzen. Sehr attraktiv vor allem für Kurzurlauber: am Abreisetag ist das Zimmer bis 11.00 Uhr freizugeben, aber man kann den Hotel-Wellnessbereich und die Therme noch bis zum Abend benutzen und gewinnt damit praktisch einen zusätzlichen Wellnesstag!

Das direkt an den Golfplatz und die Therme angrenzende Hotel wurde vor fünf Jahren nach ökologischen Maßstäben gebaut und bietet seinen Gästen eine schöne Fernsicht auf die umliegende Hügellandschaft. Von diesem Kraftplatz laden abwechslungsreiche Rad- und Wanderwege sowie Laufstrecken zu Erkundungstouren in der Natur ein. Das Hotel Larimar wurde auf Basis von altem Wissen zur Proportionenlehre, insbesondere dem Goldenen Schnitt (1 : 1,618) folgend, als Oval, in Eiform gestaltet. Das Ei bietet als Ursprung jeden Lebens genau die Geborgenheit, die das Hotel vermitteln will. Viel unbehandeltes Holz, begrünte Dächer und Wasser auch in Form von Springbrunnen und Biotopen sorgen für ein Ambiente, in dem man sich schnell wohl fühlt.

Die Hotelzimmer sind nach einem der 4 Elemente - Erde, Feuer, Wasser, Luft - in jeweils unterschiedlichen Farben, Stoffen und Accessoires sehr ansprechend gestaltet. Unser Zimmer verfügte über Dusche und Badewanne sowie einen großen Balkon mit schöner Fernsicht. Aus den 4 Elementen kann sich jeder Gast das für ihn ansprechendste Zimmer wählen:

  • Erde-Zimmer - Brauntöne schaffen eine Stimmung körperlicher Ausgewogenheit. Die Erde steht für innere Stabilität und Ausgeglichenheit.
  • Feuer-Zimmer - Rottöne unterstützen die körperliche und geistige Energie. Rot wirkt lebendig und anregend.
  • Wasser-Zimmer - stimmungsvolle Blautöne verhelfen zu emotionaler Balance. Blau ist die Farbe der Ruhe und Besonnenheit.
  • Luft-Zimmer - helle Pastelltöne unterstützen die geistige Ausgewogenheit. Licht und Helligkeit verhelfen zu Klarheit und Leichtigkeit.

Johann Haberl, Inhaber und Betreiber des Hotel Larimar, sieht die Ursachen vieler gesundheitlicher Beeinträchtigungen in unserem heutigen Lebensstil sowie in unseren Denk- und Verhaltensweisen. Es ist ihm daher ein besonderes Anliegen, seinen Gästen mit modernen und innovativen Methoden, Coachings und Behandlungen den Weg zu mehr Lebensqualität im Alltag zu zeigen. Im Larimar-Spa hat sich das Team auf Ayurveda, TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) und Shaolin Wellness spezialisiert.

Zwischen 29. Oktober 2012 und 24. April 2013 können sich Interessierte bereits das fünfte Jahr in Folge bei indischen Ayurveda-Meistern eine Auszeit vom Alltagsstress gönnen und neue Energie tanken. Im Mittelpunkt stehen "Wohlfühlen mit Ayurveda" sowie "Entschlacken, entgiften und abnehmen mit Ayurveda". Der Mensch wird bei allen Ayurvedabehandlungen als Einheit von Körper, Geist und Seele wahrgenommen. Das hilft, um sich von überflüssigem Ballast zu befreien und den Körper zu entschlacken. Die Ölmassage "Abhyanga", die Intensivrückenbehandlung "Upanahsveda" und die Fußmassage "Padabhyanga" wirken revitalisierend und kräftigend. Zur Reinigung des Körpers sowie zur Verbesserung von Fitness und Beweglichkeit empfehlen sich entschlackende Behandlungen, wie die "Udaramassage" (Bauchmassage) oder die "Pinda Sweda Massage" mit heißen Stempeln. Die Beratung durch den indischen Ayurveda-Arzt sowie tägliches Kalari Yoga mit den indischen Meistern unterstützen die Konstitution ebenso wie das Baden im Thermalwasser.

Eine optimale Ergänzung sind die im Larimar angebotenen leichten, vitamin- und nährstoffreichen ayurvedischen Gerichte. Nach der indischen Gesundheitslehre wird jeder Mensch von drei "Konstitutionstypen" oder Doshas bestimmt, von Vata, Pitta und Kapha. Ayurvedabehandlungen tragen dazu bei, das Gleichgewicht der Doshas zu erhalten und die Selbstheilungskräfte des Organismus zu aktivieren. So ist man mit Ayurveda auch gleich optimal für die bevorstehende kalte Jahreszeit gerüstet.
Die Küche des Larimar ist aber auch Träger der "Grünen Haube", einer Auszeichnung für besondere, biologische und naturnahe Küche. Die Küchenlinie ist frisch und mediterran, es werden weitestgehend naturbelassene, möglichst regionale biologische Produkte verwendet. Diese werden schonend auf offener Flamme zubereitet, wobei ganz bewusst auf Mikrowelle und Induktionswärme verzichtet wird.
Hotelchef Haberl ist selbst ausgewiesener Weinexperte und legt deshalb auch großen Wert auf das exquisite Angebot seiner Larimar Vinothek. Neben einer Selektion österreichischer Spitzenweine und regionalen Spezialitäten aus dem Südburgenland findet man hier auch ausgewählte Tropfen aus den besten Anbaugebieten der Welt. Exzellente Süßweine, Prosecchi, Sekte und Champagner runden das umfangreiche Angebot ab und die Sommeliers des Hauses beraten gerne bei der Wahl des passenden Weines zum Essen oder an der Bar.

Das Hotel Larimar liegt direkt an Reiters Golfschaukel Stegersbach-Lafnitztal, Österreichs größter Golfanlage, mit zwei 18-Loch-Plätzen, einem 9-Loch-Platz, einem 5-Loch-Funcourse für Golfschnupperer ohne Platzreife, zwei Driving-Ranges und der Simon Tarr Golfacademy. Für Hotelgäste gibt natürlich eine Greenfee-Ermäßigung, einen Caddy-Raum für die Golfausrüstung und hoteleigene Carts. Die Gäste können das Greenfee gleich direkt an der Hotelrezeption bezahlen und dann direkt auf die Golfrunde gehen.

Weitere Infos finden Sie unter www.larimarhotel.at.