Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Hoteltipp: Adria-Relax-Resort Miramar in Opatija

Ein perfekter Ort zum Entschleunigen und um neue Kraft zu tanken


21.05.2015

Urlauben wie ein Kaiser - wo könnte man das besser als im legendären alt- österreichischen Seebad Opatija in Kroatien. Die prächtigen Parks, Villen und Grand Hotels der Belle Epoque verleihen dem einstigen k.u.k.-Kurort noch immer das Flair einer Wiener "Märchenstadt an der Adria". Beim Bummel durch Opatija gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten aus der glanzvollen Geschichte des Ortes zu entdecken. Machen Sie eine Pause im beliebten Cafe Wagner, genießen Sie die Aussicht auf der schönen Terrasse und lassen Sie sich die hausgemachten Kuchen, Torten und Pralinen schmecken.

Herrlich flanieren lässt es sich entlang der 14 Kilometer langen, schönen Strand-promenade, die vom Fischerdorf Volosko über Opatija bis zum Hafenstädtchen Lovran führt, an idyllischen Häfen, kleinen Badebuchten, Villen und einstigen Luxushotels vorbei, und hinter jeder Biegung neue, spannende Eindrücke bietet. Viele nette Lokale mit Meerblick laden unterwegs zum Verweilen ein.

Das perfekte Urlaubsdomizil in Opatija ist das Adria-Relax-Resort Miramar, das sich direkt am Meer in einer der schönsten Buchten der Opatija-Riviera befindet. Das zur österreichischen Holleis-Gruppe gehörende 4 Sterne Haus bietet besten Komfort, ein umfangreiches Wellnessangebot u.a. mit ganzjährig beheiztem Gartenpool, eine hervorragende Küche und sehr freundliche Mitarbeiter - sprich: eine Atmosphäre, in der man sich überaus wohl fühlt. Das zeigen auch die vielen Stammgäste und Auszeichnungen - so wurde das Hotel Miramar zum Beispiel von Tripadvisor mit dem "Zertifikat für Exzellenz" belohnt und mit der Höchstwertung von 5 Sternen ausgezeichnet.

Das Hotel bietet seinen Gästen viel Abwechslung für die Urlaubstage. Neben Fitness-Einheiten wie Yoga, Pilates oder Walking werden auch viele interessante Ausflüge zu Land oder mit dem Schiff angeboten. Bereits bei der Hotelbuchung kann man aus einem breit gefächerten Workshop-Angebot auswählen, das etwa Koch-, Sport- oder Tanz-Kurse, Lebenshilfe-Seminare oder gezielte Gesundheitsprogramme enthält.

Der Wellness- und Beautybereich des Adria-Relax-Resort Miramar bietet ein umfangreiches Spektrum an Wellness- und Beauty-behandlungen und profitiert dabei von der langjährigen Erfahrung des Stammhauses Salzburgerhof (5 Sterne) als einer der führenden Wellnessadressen Österreichs. Im Therapieangebot spielen die Wirkstoffe des Meeres, in Form von Thalasso-Anwendungen, Algen-Entschlackungspackungen zum Entgiften und Straffen der Haut oder speziellen Hydra-Gesichtsmasken eine wichtige Rolle. Eine regionale Kostbarkeit ist auch das Olivenöl, das bei Olivenöl-Meersalzpeelings sowie Körperpackungen und Wohlfühlmassagen in Kombination mit Eukalyptus und Lavendel zur Anwendung kommt.

Das Ayurveda-Programm entführt in die Wohlfühlwelt Asiens - besonders wirkungsvoll ist dabei die Abhyanga-Massage, bei welcher der ganze Körper von zwei ausgebildeten Therapeuten synchron massiert wird. Eine Wohltat ist die Phytomassopodia-Behandlung, kurz PMP (Phyto = Pflanzen, Masso = Massage, Podia = Fuß) genannt, die auf Lehren aus der Antike und jahrelangen wissenschaftlichen Forschungen basiert. Dabei werden durch Peeling mit grüner Tonerde und ätherischen Ölen, Stimulierung der Fußdynamik, Phyto-Fango (Kräuterpackung) und drei Massagemethoden der Kreislauf und Lymphfluss reguliert, die Fußpumpe aktiviert und der ganze Organismus zu neuem Wohlbefinden gebracht.

Ein Genuss für Augen und Gaumen sind die Kreationen des Osttiroler Küchenchefs Arthur Berger und seinem Team, bei denen Elemente der mediterranen Küche mit zeitgemäß zubereiteten (alt)österreichischen Speisen kombiniert werden. Das kulinarische Potential der Region wird dabei voll ausgeschöpft - von frischem Fisch und Meeresfrüchten wie den Kvarner Scampi über luftgetrockneten Schinken Prsut, Lamm von der Insel Cres, Käse der Insel Pag, verschiedenste naturnah produzierte Gemüse und Früchte wie die geschützten Kirschen von Lovran bis zu den weißen und schwarzen Trüffeln aus dem nahen Istrien. Und natürlich die hervorragenden Olivenöle der Region.
Die Gäste wählen abends im Rahmen der Gourmet-Halbpension aus zwei Menüs mit verschiedenen Vorspeisen, Suppen, Fleisch oder Fisch sowie einem vegetarischen Gericht. Zum süßen Ausklang kreiert die Patisserie täglich mindestens drei Desserts, einmal wöchentlich wird als Reminiszenz an das berühmteste Seebad der Monarchie zum altösterreichischen Dessertbuffet geladen. Den prachtvollen Blick von der Panorama-Terrasse gibt es als Draufgabe dazu.

Weitere Infos unter www.hotel-miramar.info