Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Tiroler Volkskunstmuseum

Ausflugsziele in Tirol


Bildquelle: Tiroler Volkskunstmuseum

Tiroler Volkskunstmuseum

Universitätsstraße 2
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0) 512 59489-510
Fax: +43 (0) 512 59489-520

email: volkskunstmuseum@tiroler-landesmuseen.at
Website



Das Tiroler Volkskunstmuseum in Innsbruck zählt zu den schönsten seiner Art in Europa. 1888 faßte der Tiroler Gewerbeverein den Beschluß, ein "Tiroler Gewerbemuseum" in Innsbruck zu errichten. Die anfängliche Sammeltätigkeit galt zeitgenössischen, handwerklich vorbildlichen Erzeugnissen. Sie sollten dem Tiroler Handwerk neue Anregungen geben.

Die Sammeltätigkeit wurde in der Folge auf die "Gegenstände alttirolischen Kunstgewerbes und auf die Erzeugnisse tirolischen Hausfleisses" ausgedehnt. Die Sammlung des "tirolischen Museums für Volkskunst und Gewerbe" (1903), nunmehr im Besitz der Handels- und Gewerbekammer, bekam später im heutigen Gebäude, dem ehemaligen Franziskanerkloster, eine bleibende Heimstatt. Die Tiroler Handels- und Gewerbekammer übergab 1926 die Sammlungsgegenstände dem Land Tirol mit der Verpflichtung, sie "in einem öffentlich zugänglichen Museum aufzustellen".

1929 wurde das Tiroler Volkskunstmuseum - wie es von nun an hieß - eröffnet. Ein großer Teil der Gegenstände wurde schon vor dem Ersten Weltkrieg angekauft. Sammlungsgebiet war das alte Land Tirol mit dem heutigen Trentino (ehem. Welschtirol) und den ladinischen Tälern rund um die Dolomiten. Die Sammlungsstücke stammen aus verschiedenen sozialen Schichten: dem Bauernstand, dem Bürgertum und dem Adel. Schwerpunkte sind Kunsthandwerk und Kunstgewerbe, Hausindustrie, Volksfrömmigkeit, Masken und Trachten.

Öffnungszeiten:
Mo - Sa von 9:00 - 17:00 Uhr
So- und Feiertag von 10:00 - 17:00 Uhr
Juli und August bis 17:30 Uhr

Nähere Infos auf der Webseite ...


Weitere Ausflugstipps in Tirol