Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Industrieviertel-Museum Wiener Neustadt

Ausflugsziele in Niederösterreich



Die Darstellung des Arbeitsalltages mittels alter Handwerksgeräte, Maschinen und Bilddokumenten bildet die Basis der musealen Tätigkeit. Die dokumentarische und publizistische Aufarbeitung der Geschichte lokaler Industriebetriebe sowie der Industrialisierung im Raum Wiener Neustadt ist ebenfalls eines der zentralen Anliegen der Museumsbetreiber. Selbstverständlich bekommen die Besucher auch zahlreiche technikgeschichtliche Raritäten zu sehen.

Das Gebäude, in dem sich das IVM befindet, ist selbst Geschichte: es handelt sich um ein altes, früher vom Verfall bedrohtes und unter Denkmalschutz stehendes Werkstättengebäude einer Hammerschmiede. Mit einem Kostenaufwand von ca. 73.000 Euro wurde das Gebäude komplett renoviert und für den Verwendungszweck als Kulturinstitut adaptiert. Im Innenhof, der sowohl als Ausstellungsfläche als auch für Veranstaltungen verwendet wird, sind u. a. vier witterungsfeste, schwere, alte Industriemaschinen aufgestellt, die allemal einen Blick wert sind.


Weitere Infos auf der Webseite ...



Weitere Ausflugstipps in Niederösterreich

» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
»