Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Niederösterreichisches Falknerei- und Greifvogelzentrum Schloss Waldreichs

Flugvorführungen und Einblicke in das Leben der Greifvögel



Falknerei ist von der UNESCO im Jahr 2010 zum immateriellen Kulturerbe ernannt worden. Die Falkner haben nun den Auftrag, dieses Erbe zu pflegen und die Falknerei unter Berücksichtigung des Österreichischen Tierschutzgesetzes auszuüben. Greifvögel haben die Menschen schon von jeher fasziniert, aber auch traurige Zeiten erlebt. Für die einen waren sie etwas Göttliches, für die Falkner ein Jagdgefährte, Freund und Wegbegleiter. Für andere unerwünschte Mitjäger und Konkurrenten, die man mit allen Mitteln bekämpfte, bis zur totalen Ausrottung mancher Arten, wobei vieles auf Unwissenheit beruhte. Mittlerweile hat sowohl der moderne Jäger als auch die Gesellschaft Umweltverständnis und biologische Zusammenhänge gelernt. Die Greifvögel haben damit für die Zukunft wieder eine Chance bekommen. Es erfreuen sich tausende Menschen am Freiflug der vorgestellten Greifvögel und lauschen den Vortragenden über ihr Leben als Prädatoren im Ökosystem.

Heute ist Falknerei, so wie sie am NÖ Falknerei- und Greifvogelzentrum stattfindet, die größte Öffentlichkeitsarbeit, die die Jägerschaft der Gesellschaft durch Flugvorführungen bietet. Schloss Waldreichs ist Anlaufstelle für alle Facetten der Falknerei, wo Information, Ausbildung, Kurse und Seminare, Falknerhunde- und Jagdhundeprüfungen durchgeführt werden. Das NÖ Falknerei- und Greifvogelzentrum bietet aber auch Einblicke in die Historie der Falknerei, die museal dargestellt wird. Der Besucher hat ein Freizeitvergnügen mit Nachhaltigkeit, ohne die Natur zu belasten - eine Einrichtung im Land Niederösterreich der ganz besonderen Art im Ottensteiner Landschaftsschutzgebiet und Seenland.

Dem Besucher wird in Form von Flugvorführungen (Greifvogelkunde) die Grazie und Schönheit des Greifvogelfluges, die falknerische Arbeit sowie Auszüge über die Lebensweise der Greifvögel im Kreislauf der Natur und die Rolle als Jagdgehilfe des Falkners vermittelt.
Der Eulenpark, eine Besonderheit im Greifvogelzentrum Schloss Waldreichs, ist eine Ruhezone für den gestressten Alltagsmenschen.

Weiter Infos unter www.greifvogelzentrum.at