Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Adlerwarte Burg Kreuzenstein

Ausflugsziele in Niederösterreich



Ziel der Anlage ist es, den Greifvögeln die artgerechteste Tierhaltung zu bieten. Aus diesem Grunde werden alle Vögel täglich bis zu fünfmal frei geflogen. Um das zu ermöglichen, bedient man sich auf Burg Kreuzenstein einer uralten Abrichtemethode: der sogenannten Falknerei.
 
Die Falknerei ist ca. 3000 bis 4000 Jahre alt und entstand in den Steppen Asiens. Dort hatte sie damals nur einen Zweck, nämlich Fleisch auf den Speiseplan des Menschen zu bringen. Schießpulver und Schusswaffen hatte man damals noch nicht und so war die Jagd mit dem Greifvogel neben der Jagd mit Fallen die einzige Methode um sich am Fleisch der Tiere als Nahrungsmittel zu bereichern. Aus diesem Grunde ist die Falknerei die älteste Jagdform der Welt und kann auch in Österreich als altes Kulturgut angesehen werden.
 
Besuchen Sie die Adlerwarte auf Burg Kreuzenstein und überzeugen Sie sich selbst über die Flugküste verschiedener Greifvögel an denen man sich auch im heutigen Computerzeitalter noch erfreuen kann. Beurteilen Sie selbst, ob es sich vielleicht nicht doch lohnt, unseren Kindern ein Stück Natur in die Zukunft mitzugeben.

Weitere Infos auf der Webseite ...



Weitere Ausflugstipps in Niederösterreich

» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
» 
»