Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Hobby Jagd

Eine der ältesten Traditionen der Welt

Jagd; Bildquelle: Webheimat.at
Früher hauptsächlich zum Zweck der Beschaffung von Nahrung, Kleidung und anderen Produkten betrieben, dient die Jagd heute in unseren Breiten vor allem dem Zweck des Schutzes von Wild und Natur. Die Jägerschaft ist bemüht, diesem Auftrag bestmöglich gerecht zu werden, auch wenn viele Außenstehende dahinter eher wirtschaftliche Motive vermuten. Wir wünschen allen Jagdfreunden viel Freude und Spaß bei der Lektüre der folgenden Seiten.

Einen guten Überblick über Themenbereiche und Informationen rund um die Jagd finden Sie auf den Seiten des Jagdweb. Als Jagdfreund sollten Sie diese sehr umfangreiche Seite unbedingt einmal besuchen.

Das WEIDWERK ist die auflagenstärkste Jagdzeitschrift Österreichs und bringt monatlich alles Wissenswerte über Wildbiologie, Jagdwissenschaft, Revierpraxis, Jagdwaffen und -optik, Jagdhunde, Auslandsjagd, Fischweid usw., dazu viel Lesestoff und Unterhaltsames. Europas beste Fotografen sorgen für qualitativ hochwertiges Bildmaterial. Das WEIDWERK sorgt in seinen monatlichen Ausgaben dafür, dass der Jäger auf dem neuesten Wissensstand ist. Die Wartezeit bis zum nächsten Heft kann man sich mit den interessanten Angebot auf der WEIDWERK-Webseite verkürzen.

Die Zeitschrift DER ANBLICK informiert auf ihrer Webseite über die Themen der aktuellen Ausgabe, wobei einige Beiträge gleich direkt im Internet nachgelesen werden können. Über die Linksammlung kommen Sie zu weiteren interessanten Seiten, die sich z.B. mit Jagdhunden, Jagdausrüstung, Jagdhornblasen, Jagdreisen usw. befassen.

Auf der Webseite der Zentralstelle Österreichischer Landesjagdverbände finden Sie vor allem Informationen über rechtliche Rahmenbedingungen der Jagd in Österreich, zur Waffeneinfuhr, Naturschutz, Förderungen usw. Im Bilderbuch werden die in Österreich verbreitetsten Wildarten in Bild und Text vorgestellt.

In Deutschland wollen wir Ihnen zwei Webseiten empfehlen: das Jagdnetz der Jägerverbände im DJV und die Homepage des Deutschen Jagdschutz-Verbandes selbst. Vor allem das Jagdnetz sollte Ihr Herz hinsichtlich der Fülle an Informationen höher schlagen lassen.

Wenn Sie auf Schweinisches im Internet stehen, aber trotzdem "sauber" bleiben wollen, dann statten Sie doch der Seite wildtiere-live.de einen Besuch ab. So eine Sauerei finden Sie so schnell nicht wieder.

Einschlägige Literatur finden Sie am besten beim Österreichischen Jagd- und Fischerei-Verlag. Neben Büchern und Videos können auch Kunstdrucke und Originalgemälde gesucht und online bestellt werden.


 

Top Themen

Top Links