Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Hundemuseum im Kloster Marienberg

Interessantes rund um den "besten Freund des Menschen"


10.10.2011

Ob als Wegbegleiter, Arbeitstier oder Kampfgefährte - seit jeher leistet der Hund dem Menschen treue Dienste. Um dem "besten Freund des Menschen" zu huldigen, präsentiert das europäische Hundemuseum im ehemaligen Zisterzienserkloster Marienberg bei Mannersdorf an der Rabnitz im Burgenland die gemeinsame Geschichte von Mensch und Hund. Gleichzeitig spiegelt die Schau die Vielfalt der Rollen der Vierbeiner im Laufe der Jahrhunderte wider: Der Einsatz des Hundes im Dienst des Menschen wird auf Bildern und durch viele interessante Objekte dokumentiert. Neben Figuren aus verschiedenen Materialien zeigt das Museum originelle und witzige Gebrauchsgegenstände rund um die Hundehaltung.

Den eigentlichen Grundstock des Museums bildete die Sammlung Hauck: Als Cheftierarzt des K. & K. Kriegshundeführerkurses befasste sich Hauck intensiv mit der Geschichte des Hundes und schrieb zahlreiche Fachartikel und Bücher. Seine Sammlung umfasst Hunderte von Skelettschädeln, Feucht- und Trockenpräparaten sowie Medaillen, Plaketten und Hundemarken. Figuren und Grafikmappen sowie ein umfangreiches Fotoarchiv mit Aufnahmen von Rassehunden aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts dokumentieren die Begeisterung der Menschen für die Vierbeiner.

Der Frage nach der Herkunft des Hundes und seiner Verwandtschaft mit dem Wolf wird im Museum anhand von Texten und Schautafeln sowie mit Skeletten und Anatomietafeln anschaulich nachgegangen. Sitzgelegenheiten mit Büchern zum Thema sowie "Hundemusik" aus verschiedenen Epochen sorgen für ein angenehmes Ambiente und ermöglichen es den Besuchern, sich ganz in die Welt der Hunde zu vertiefen.

Europäisches Hundemuseum im Kloster Marienberg
Öffnungszeiten: 1. Mai bis 26. Oktober 2011, Sonntag und Feiertag 14.00 bis 17.00 Uhr sowie nach Vereinbarung (ab 6 Personen)
Karten: Erwachsene 4 Euro, Kinder 3 Euro
Hunde sind ausdrücklich willkommen!

Weitere Infos unter www.kulturimkloster.at