Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Auch Haustiere sind durch Passivrauchen gefährdet

Rauchertumore auch bei Haustieren möglich

05.11.2007

Mundkrebs bei Katzen, Nasenkrebs bei Hunden und Lungenkrebs bei Vögeln - das sind nachgewiesene Tumore durch den Tabakqualm von Herrchen und Frauchen, berichtet das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber".

"Zahlreiche Studien belegen die gesundheitliche Bedrohung von Passivrauchen für Tiere", zitiert das Blatt Dr. Carolynn MacAllister von der Oklahoma-State-University (USA). Katzen lecken sich ausgiebig ihr Fell, in dem sich die krebserregenden Stoffe des Tabakqualms festsetzen. Das führt bei ihnen zu Mundkrebs. Hunde und Vögel werden Opfer ihrer besonders sensiblen Organe Nase und Atmungstrakt.

Quelle: Senioren Ratgeber


 

Top Themen

Top Links