Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Walking - Die neue Trendsportart

Serie: Fitness-Tipps für Jedermann von Private Coach Sonja Ruprah


Bildquelle: privatecoach.at
Walking kann jeder, ob jung oder alt, dick oder dünn. Viele Ärzte empfehlen vor allem sportlichen Einsteigern, Bewegungsmuffeln und Menschen im reiferen Alter zu "gehen" und nicht zu "rennen", da es einen optimalen Einstieg in das Ausdauertraining fördert. Überforderungen des Bewegungsapparates können vermieden, und überflüssige Pfunde gefahrlos beseitigt werden.

Da beim Walking der Schwierigkeitsgrad sehr einfach gesteigert werden kann, ist diese Sportart eine Herausforderung für jeden Sportler.
Prinzipiell ist die Technik sehr einfach. Es handelt sich um ein rasches sportliches "Marschieren" mit betontem Armeinsatz. Da mindestens ein Fuß immer Bodenkontakt hat, kommen Verletzungen von Bändern und Gelenken praktisch nie vor. Es ist eine schonende Art, Herz und Kreislauf und damit die Ausdauer zu trainieren.


Inzwischen gibt es die verschiedensten Walking-Varianten wie z.B.:

  • Hill-Walking
  • Nordic-Walking
  • Powerwalking
  • Wasser–Walking



Körperhaltung:

  • Der Oberkörper sollte aufgerichtet sein.
  • Der Blick nach vorne, Schultern locker.
  • Brustkorb anheben, um ein Verspannen der Schulter-, Nacken- und Rückenmuskulatur zu verhindern.



Die Bewegung der Arme:

  • Wie ein Pendel schwingen die Arme locker neben dem Körper, gegengleich mit dem Schritt von hinten nach vorne.
  • Der Armwinkel sollte nicht kleiner als 90 Grad sein.
  • Die Hände sind locker geschlossen oder leicht geöffnet. Keine Faust!



Die Beinarbeit:

  • Die Füße sollten bei jedem Schritt über die Ferse aufsetzen.
  • Der Fuß sollte bewusst abgerollt werden, mit Tendenz über die Außenkante, bis zum Fußballen, zu den Zehen. Kräftig mit dem Großzehenballen abdrücken.
  • Das Tempo hängt von der Armarbeit ab – je schneller sich die Arme bewegen, um so schneller bewegen sich die Beine!


Abwechslung im Walking–Training

Damit Ihnen das Training noch mehr Spaß macht, können Sie mit den folgenden Tipps etwas Abwechslung in Ihren Walking-Ablauf bringen:

Heels:
Fersen gehen – trainiert Schienbeinmuskulatur. Über 50m gehen und dann wieder normal.

Crossover:
Überkreuzen – auf einer Strecke von 100m einfach die Beine überkreuzen. Kräftigt die Adduktoren und die Abduktoren werden gedehnt.

Reverse Walking:
Verkehrt gehen – auf einer ebenen Strecke von 100m. Ziel ist die Armarbeit anzupassen – das schult die Koordination.

Quickstep:
Um Muskeln und Gelenke aufzulockern: kleine, aber schnelle Schritte über 50m dann wieder normal.

Waves:
In Wellen gehen – Kurven walken – große Wellen, kleine Wellen einfach alles was Spaß macht. Das ist ein gutes Training für die Innen- und Außenseite der Oberschenkel.


Walking – So starten Sie

  1. schnelles Gehen
  2. Auf einer Linie gehen
  3. Schrittlänge verkürzen
  4. Arme mitschwingen (lassen)
  5. Ab einem gewissen Tempo winkeln sich die Arme fast automatisch an, weil der Hebel dadurch verkürzt wird

    Nachdem Sie Ihre ideale Schrittlänge, Ihr Tempo und den richtigen Armwinkel gefunden haben ...

  6. ... die Fersen in den Boden drücken und die Zehen hochziehen
  7. Bauch und Beckenboden hochziehen / anspannen, Po anspannen (stellen Sie sich vor, Sie müssen mit den Pobacken eine Goldmünze halten ;-)
  8. mit den Fußballen bewusst abdrücken
  9. Versuchen das Tempo zu halten
  10. die Ellbogen mit Kraft, aber kontrolliert nach hinten "kicken" (gegen einen imaginären Widerstand

Viel Spaß und liebe Grüße,
Ihr Private Coach Sonja Ruprah







Die Serie "Fitness-Tipps für Jedermann" wird von der Fitness- und Wellness-Trainerin Sonja Ruprah zusammengestellt. Das Team von "Yours" besteht aus einem Pool junger engagierter Fitness-Trainer, Physiotherapeuten und Ärzte. Diese trainieren Sie nicht nach einem fixen Programm, sondern erstellen ein komplett auf Ihre persönlichen Wünsche und Bedürfnisse zugeschnittenes "Wohlfühl"-Programm. Nähere Informationen finden Sie hier ...


 

Top Themen

Top Links