Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Die Geschichte des Parfums

Infos und Tipps von unserem Partner BEAUTY.at


27.09.2010


Aromen, Räucherharze, wohlriechende Essenzen - die Geschichte des Parfums ist ein Stück Kulturgeschichte und erzählt von Religionen, Sitten, Gebräuchen und der wirtschaftlichen Entwicklung der Menschheit.

Die Bezeichnung Parfum leitet sich vom lateinischen "Per  Fumum" ab und bedeutet "durch den Rauch", da die begehrten Duftstoffe lange Zeit nur durch die Hitze des Feuers gelöst werden konnten.

In den antiken Zivilisationen und Hochkulturen wie Ägypten, Mesopotamien und Griechenland tauchten Duftstoffe zum ersten Mal auf. Blüten, Räucherharze, duftende Salben und aromatische Öle dienten als Opfergaben für die Götter und wurden zur Salbung der Toten verwendet. Der Duft versprach die Annäherung an das Göttliche, Wohlgeruch galt als Ausdruck von Schönheit.

Durch die Phönizier fanden die duftenden Kostbarkeiten ihren Weg in die Länder des Mittelmeeres, nach Asien und Afrika. Doch erst die Erfindung der Destillation durch die Perser ermöglichte die Parfumherstellung. Weiter ...



Die neuesten Beauty-Tipps

 

 

Top Themen

Top Links