Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Krank im Urlaub : Rechte und Pflichten

Unterbrechung des Urlaubes nur, wenn man nicht arbeiten könnte

15.06.2007

Wer mitten im Urlaub krank wird oder für ein paar Tage ins Krankenhaus muss, kann seinen Urlaub unterbrechen. Allerdings nur dann, wenn die Erkrankung - die außerhalb der Urlaubszeit ja eine Arbeitsunfähigkeit zur Folge hätte - länger als drei Kalendertage andauert. Die Erkrankung darf weiter nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden, erklären Experten der Arbeiterkammer.

Die krankheitsbedingt verlorenen Tage werden nach Ablauf des mit dem Arbeitgeber vereinbarten Urlaubs allerdings nicht einfach "angehängt". Vielmehr werden diese Tage gutgeschrieben und zum noch ausstehenden Urlaub hinzugerechnet. Weiter ist es Pflicht des Arbeitnehmers, dem Arbeitgeber nach spätestens drei Tagen die Erkrankung mitzuteilen und sie bei Wiederantritt des Dienstes mittels einer Krankenstandsbestätigung nachzuweisen.

Quelle: AK

 

Top Themen

Top Links