Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Neuer Ratgeber für den Todesfall erschienen

Echte Hilfestellung für schwere Stunden

31.10.2007

Das Sozialministerium hat einen neuen bundesweiten Ratgeber für den Todesfall herausgebracht, der ab sofort unter der Telefonnummer 0800 555 800 gratis bestellt werden kann. Die Broschüre soll eine "echte Hilfestellung für schwere Stunden sein", sagte Sozialminister Dr. Erwin Buchinger bei der Präsentation am Dienstag. "Wer einmal in der Situation gewesen ist, weiß, dass konkrete Hilfe, was nun zu tun ist, gerade in dieser Zeit sehr wertvoll ist", so der Minister.

Bereits im April hatte die Bestattung Wien einen Ratgeber für die Bundeshauptstadt vorgestellt. Seitdem wurden 70.000 Stück nachgefragt. Dr. Christian Fertinger, Geschäftsführer der Bestattung Wien, dazu: "Nach der Präsentation im April brachen bei uns für einige Tage die Telefonleitungen zusammen. Als wir dann immer mehr Anfragen aus den Bundesländern bekommen haben, war klar, dass wir bald mit einer bundesweiten Ausgabe auf das Informationsdefizit der Menschen in diesem sensiblen Bereich reagieren mussten."

Neben dem Sozialministerium arbeitete auch der Österreichische Gemeindebund an der bundesweiten Ausgabe mit. In den kommenden Tagen und Wochen soll der neue Ratgeber in möglichst vielen Gemeindeämtern Österreichs aufliegen. Gemeindebund-Präsident Helmut Mödlhammer: "Dieser Ratgeber ist eine unheimlich gescheite Idee und für die Menschen sehr nützlich. Gerade in jenen Momenten des Lebens, in denen die Emotionen und die Trauer über den Verlust eines geliebten Menschen groß sind, ist es hilfreich, wenn man zusammengefasst zur Hand hat, was nun zu tun ist."

Auf 36 Seiten wird Schritt für Schritt erläutert, was bei einem Trauerfall zu tun ist und welche Entscheidungen zu treffen sind. Außerdem wird das Thema Vorsorge behandelt und erklärt, was in der Zeit nach dem Begräbnis auf die Hinterbliebenen zukommt.

Tipps zu den Themen Kosten, Sterbegeld-Ansprüche und Erben sowie ein Register aller österreichischen Bestattungsunternehmen ergänzen die Kernbereiche und helfen, schwerwiegende Fehler zu vermeiden.

Der Ratgeber ist gratis erhältlich: Er kann unter der Telefonnummer 0800 555 800 bestellt werden und wird auf vielen Gemeindeämtern, in den Filialen der Bank Austria Creditanstalt, bei den österreichischen Notaren, beim Wiener Verein und in den Landesstellen des Bundessozialamtes aufliegen.

Quelle: ots

 

Top Themen

Top Links