Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Neue Therme Wien in Oberlaa

Das ehemalige Kurbad Oberlaa wird bis 2010 großzügig umgebaut und neu strukturiert

19.04.2006

Auf einem Areal von 200.000 m² entsteht in Wien Oberlaa ein in Europa einzigartiges Wellnessgebiet mit einer neuen Thermenanlage, einem Hotel der 3-/4-Sterne-Kategorie, einem integrierten Gesundheitszentrum und einem exklusiven DaySpa. Die Wien Holding zeichnet gemeinsam mit der VAMED AG als Betreiber und Teilinvestor für das Projekt verantwortlich.

Oberlaa neu: Lebensqualität und Arbeitsplätze sichern

Am Standort Oberlaa können durch die Realisierung dieser Projekte 420 zusätzliche Arbeitsplätze in Wien geschaffen werden. "Oberlaa als einer der meistbesuchten Thermenstandorte des Landes hat ein riesiges Potenzial, das wir durch die Modernisierung voll ausschöpfen. Wir sichern Lebensqualität und Arbeitsplätze," betont die Direktorin der Wien Holding, DI Brigitte Jilka, MBA.

Großstadttherme mit Top-Infrastruktur

Die Suche nach Wohlbefinden wird in Zukunft eine zentrale Bedeutung in unserer Freizeitgestaltung einnehmen. Die neue Therme Wien in Oberlaa mit angeschlossenem Hotelkomplex soll sich aber nicht nur an Einheimische sondern auch an Touristen und Wien-Besucher wenden. Das Wellnessareal ist kaum fünf Kilometer vom Stephansdom entfernt und bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. 

Die Bauarbeiten starten 2007, im Jahr 2010 soll das neue Thermenareal eröffnet werden. Der ungestörte Betrieb während der Umbauarbeiten in den nächsten Jahren soll dabei gewährleistet sein. Therme und Kurmittelhaus bleiben auch während der Modernisierung benutzbar. Der mit 90 Hektar sehr weitläufige Kurpark, der noch stärker als bisher in das "neue Wellnessareal" integriert wird, bleibt unberührt und steht weiterhin allen BesucherInnen offen.

Therme Wien NEU im Web: www.wien-oberlaa.at

 

Top Themen

Top Links