Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Sanus per Aquam: Das Heilwasser der Therme Loipersdorf

Nachweisliche Linderung bei zahlreichen Beschwerden


09.01.2014

Das Thermalwasser in der Therme Loipersdorf hat einen ähnlichen Salzgehalt, wie das Meerwasser in der oberen Adria. Die Summe der gelösten Stoffe im Loipersdorfer Wasser liegt 650 % über dem vorgegebenen Wert, um sich die Bezeichnung Heilwasser zu verdienen. Seit vorigem Jahr ist die heilende Wirkung des Wassers auch belegt.

Mit rund 7.000 mg gelösten mineralischen Inhaltsstoffen pro Liter ist die Therme Loipersdorf, jene mit dem am stärksten mineralisierten Wasser, welches besonders die Heilung von Gelenks- und Wirbelsäulenerkrankungen begünstigt. Die besondere Kombination an Kationen und Anionen ist außerdem förderlich bei Weichteilrheumatismus, Nachbehandlungen nach Verletzungen und bei Erschöpfungszuständen. Der hohe Salzgehalt wirkt sich positiv auf den Bewegungsapparat aus und begünstigt somit die Entlastung der Gelenke.

Schon zur Römerzeit wusste man, dass ein Bad im Thermalwasser wohltuend ist - seit kurzem belegt eine wissenschaftliche Studie die stresslindernde Wirkung des Wassers. Für Hochgestresste ist der Erholungseffekt im Thermalwasser am größten. Außerdem sinkt der systolische Blutdruck bei moderater Bewegung und anschließender Entspannung im Thermalwasser.

250 Millionen Jahre alte Salzbrocken aus dem Himalaya-Massiv bilden die Salzgrotte in der Therme Loipersdorf. Das einzigartige Mikroklima dort ist vergleichbar mit einem Salzstollen im Berginneren. Ein 25-minütiger Aufenthalt erfrischt die Haut und kurbelt den Stoffwechsel an. Auch jetzt, zur Schnupfenzeit, ist die Salzgrotte zu empfehlen, denn es reinigt die Atemwege und fördert das Allgemeinbefinden.
Statt einem Tag am Meer genügen schon 25 Minuten in der Salzgrotte und Körper und Geist erwachen zu neuen Kräften.

Am 17. Jänner 2014 findet in Loipersdorf die "Lange Nacht der Therme" statt - an diesem Tag hat die Therme Loipersdorf bis nachts um 1:00 Uhr geöffnet.
Von 17. Jänner bis 21. März 2014 kann man an geführten Wanderungen zu den Quellen der Therme teilnehmen. Bei mystischen Geschichten und Wasserproben erfährt man Wissenswertes über das außergewöhnliche Wasser.

Weitere Infos zur Therme Loipersdorf finden Sie unter www.therme.at.